16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Alpelenhörnli

Alpelenhörnli

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
WS mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
5,6 km
Aufstieg
1.040 hm
Abstieg
1.040 hm
Max. Höhe
2.024 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
Anzeige

Abwechslungsreiche Skitour in den Zentralschweizer Alpen an der Grenze von Obwalden und Nidwalden. Das Alpelenhörnli (2.024 m) bietet einen perfekt geneigten Nordhang und beeindruckt durch ein traumhaftes Bergpanorama. Auch für Anfänger geeignet.

Aufstieg
Von der Talstation des Titlisexpress steigt man über die blaue Piste auf nach Unter Trübsee. Vorbei an der Talstation der Luftseilbahn Untertrübsee folgt man der Fahrstrasse unter der Materialseilbahn Stöck-Alpelen hindurch Richtung Gletti.

Durch den Alpelenwald führt die Route nun - meist dem Sommerwanderweg folgend - hinauf zu den Arni-Alpelen an der Bergstation der Materialseilbahn. Von hier steigt man in einem großen Rechtsbogen in südlicher Richtung zum weithin sichtbaren Alpelenhörnli (2.024 m) auf.

Abfahrt
Abfahrt entlang der Aufstiegsspur.

💡

Das Alpelenhörnli ist eine der wenigen nordseitigen Skitouren im Engelbergertal, die auch im Hochwinter begangen werden kann.

Anfahrt

Auf der A2 bis Ausfahrt Stans-Süd, danach auf der Kantonsstraße in südlicher Richtung bis Engelberg fahren.

Parkplatz

Großer kostenpflichtiger Parkplatz an der Talstation Engelberg-Trübsee des Titlis-Xpress.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den SBB bis Bahnhof Engelberg

Bergwelten entdecken