16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Piz Minschuns ab Punt Teal

Piz Minschuns ab Punt Teal

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
WS mäßig
Dauer
8:40 h
Länge
5,7 km
Aufstieg
1.144 hm
Abstieg
1.144 hm
Max. Höhe
2.935 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
Dezember
Anzeige

Der Piz Minschuns (2.935 m) oder Schafberggipfel ist der Grenzgipfel zwischen dem Val Müstair und dem Stilfsertal in Südtirol. Er kann dementsprechend auch von drei Seiten begangen werden – entweder von Sta. Maria im Val Müstair, von Punt Teal (1.883 m) auf der Umbrail-Passtrasse oder von der Furkelhütte (2.153 m) in Stilfs oder ab Trafoi.

Aufstieg
Man folgt der Umbrailpassstrasse nach Osten steil aufsteigend westlich der Aua da Prasüra (2.213 m). Nach der Alm geht man teileinwärts, bis man linkerhand einen Geländeabsatz sieht – der Prasüra. Danach kommt man zum Lai da Mischuns (2.671 m) und folgt dem Kessel Richtung Nordosten.

Der Gipfel mit seinem Gipfelkreuz ist dann linkerhand bald erkennbar. Am Talende geht man über eine Linksschleife die letzten Mulden empor und kommt in wenigen Spitzkehren von rechts auf den Gipfel.

Abfahrt
Abfahrt wie Aufstieg

💡

Wenn man im Hotel Alpina den Schlüssel nach der Tour wieder abliefert, kann man sich auch einen Schnaps der Destilleraia Beretta aus dem genehmigen. Wer mehr Zeit hat, sollte auch noch den Ort St. Maria mit der kleinsten Whiskeybar der Welt besuchen.

Anfahrt

Auf der Route 28 von Zernez oder dem Vinschgau nach Santa Maria.

Parkplatz

Beim Hotel Alpina in St. Maria holt man sich kostenpflichtig den Schlüssel für den Schranken für die Umbrail-Passstrasse. Entweder die Straße ist bis Punt Teal 1.883m geräumt, ansonsten kann man z. B. auch beim Gasthof Alpenrose/ Plattatschas) losgehen.

Bergwelten entdecken