Cima di Col Rean

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS mäßig 7:00 h 17,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.146 hm 1.146 hm 2.281 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
Skitouren • Trentino-Südtirol

Cima Cadine

Anspruch
WS
Länge
16,3 km
Dauer
6:30 h
Skitouren • Trentino-Südtirol

Castel delle Aie

Anspruch
WS
Länge
17,6 km
Dauer
6:30 h
Skitouren • Trentino-Südtirol

Cima Cadina

Anspruch
WS+
Länge
16 km
Dauer
5:30 h

Die Cima di Col Rean (2.281 m) in Venetien zu erklimmen bedeutet wortwörtlich, in ein Königreich sechsten Grades einzutreten! Der atemberaubende Ausblick von der Cima di Col Rean auf die Wand der Wände, die Nordostseite der Civetta ist einmalig im ganzen Alpenbogen.

Diese Skitour führt durch eine imposante Landschaft, der Streckenverlauf von der Capanna Trieste-Hütte bis zur Tissi-Hütte lässt zahlreiche kühne Geschichten des Bergsportes in den Dolomiten lebendig werden, welche die berühmten Türme Trieste und Venezia und die endlosen Wände des Su Alto und natürlich auch die Civetta umranken.

💡

Wer diese doch sehr lange Tour gerne etwas entzerren möchte, übernachtet am Besten auf der Tissi-Hütte kurz unterhalb des Gipfels.

Anfahrt

Agordo, Straße nach Alleghe – Taibon – Listolade

Parkplatz

Listolade, 701 m / Capanna Trieste-Hütte (1.135 m)

Rifugio Vazzolèr
Hütte • Venetien

Rifugio Vazzolèr (1.714 m)

Die Vazzolèr-Hütte liegt auf 1.714 m auf einer Waldnase am Col Negro di Pelsa im Süden des Civetta-Moiazza-Massivs, am Fuße der mächtigen Felskathedralen der Torre Venezia und der Torre Trieste. Die Aussicht auf die Westflanke der Moiazza und der Cantoni di Pelsa und der Busazza ist überwältigend.  Die Hütte ist ein idealer Stützpunkt für die anspruchsvollen Felstouren in der Civetta und am Dolomiten Höhenweg Nr. 1.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Rifugio Tissi
Hütte • Venetien

Rifugio Tissi (2.250 m)

Das Rifugio 7. Alpini im obersten Val d'Ardo im Nationalpark der Belluneser Dolomiten liegt in einer einzigartig schönen Anhöhe unterhalb der Südwände der Schiaragruppe. Die 7.-Alpini-Hütte und der Severino-Lussato-Biwak (Winterraum der 7.-Alpini-Hütte) sind die einzigen bewirtschafteten Hütten in diesem Bereich des Schiara Massivs. Fünf Klettersteige auf engstem Raum hat das Schiara-Massiv im Hinterland von Belluno zu bieten. Wer auf dem Rifugio 7° Alpini, der einzigen bewirtschafteten Hütte, übernachtet, kann alle fünf Ferrate kombinieren und wird am Südrand der Alpen ein Klettersteig-Abenteuer in wilder Landschaft erleben.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Venetien

Rocheta de Prendera

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
17,6 km
Aufstieg
1.396 hm
Abstieg
1.396 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Palon de la Mare

Dauer
7:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
18,5 km
Aufstieg
1.732 hm
Abstieg
1.732 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Monte Sella di Senes

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
19,1 km
Aufstieg
1.239 hm
Abstieg
1.239 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Punta Vallaccia

Dauer
4:45 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
13,9 km
Aufstieg
1.222 hm
Abstieg
1.222 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Kassianspitze

Dauer
5:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
16,3 km
Aufstieg
1.010 hm
Abstieg
990 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Rote Wand oder Croda Rossa

Dauer
5:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
14,8 km
Aufstieg
1.176 hm
Abstieg
1.176 hm

Bergwelten entdecken