16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Winter-Weitwanderweg Olympiaregion Seefeld - Etappe 1: Von Burggraben/Leutasch nach Weidach

Winter-Weitwanderweg Olympiaregion Seefeld - Etappe 1: Von Burggraben/Leutasch nach Weidach

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Winterwandern

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
4:30 h
Länge
12,8 km
Aufstieg
280 hm
Abstieg
180 hm
Max. Höhe
1.300 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die mehrtägige Winterwanderung in der Olympiaregion Seefeld in Tirol beginnt im kleinen Ort Burggraben in der Leutasch. Die Leutasch ist für ihren Schneereichtum bekannt und man darf sich schon auf der ersten Etappe, die bis nach Weidach führt, auf richtig schönes Winterwandern freuen.

Wegbeschreibung
Vom Ort Burggraben führt beim Gasthaus „Zur Mühle“ der Wanderweg nach Süden. Es geht am Waldrand entlang, der Blick schweift über den breiten Talboden.

Im Ort Reindlau quert man die Landesstraße und wandert auf der orographisch rechten Talseite weiter. Erst bei Ahrn gelangt man wieder in den Ort. Man quert die Straße und folgt dem Weg über die Felder, bis man kurz nach Gasse - wie die Straße - eine scharfe Linkskurve macht.

Man wandert ins Ortszentrum von Weidach, hält sich beim Leutascher Dorfwirt links und biegt kurz danach rechts in den Föhrenwaldweg ein. Diesem folgt man bis zum Ortsende und wandert dann am Höhenweg aufwärts, genießt den Blick von der Aussichtsplattform, bevor es durch den Wald abwärts geht. Bei der Kreith-Kapelle trifft man wieder auf die Straße und hat damit den Endpunkt der ersten Etappe erreicht.

Weitere Etappe
Winter-Weitwanderweg Olympiaregion Seefeld - Etappe 2: Von Weidach nach Mösern

💡

Übernachtet wird in einer Pensionen oder einem Hotels. Die Suche nach freien Zimmern übernimmt auf Wunsch gerne der Tourismusverband Seefeld, ebenso wie den Gepäcktransport.

Anfahrt

Von Innsbruck über den Zirlerberg nach Seefeld, über Weidach nach Burggraben.

Von Garmisch-Partenkirchen über die B2 nach Mittenwald. Hier auf die St2042 Richtung Leutasch abzweigen.

Parkplatz

Parkplatz nordöstlich des Ortes Burggraben.

Öffentliche Verkehrsmittel

Seefeld ist per Bahn sowohl von Garmisch-Partenkirchen als auch von Innsbruck sehr gut zu erreichen. Weiter mit dem Bus oder dem Taxi zum Ausgangspunkt in Burggraben.

Bergwelten entdecken