Winter-Weitwanderweg Olympiaregion Seefeld - Etappe 1: Von Burggraben/Leutasch nach Weidach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT2 mäßig 4:30 h 12,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
280 hm 180 hm 1.300 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
  • Einkehrmöglichkeit

Die mehrtägige Winterwanderung in der Olympiaregion Seefeld in Tirol beginnt im kleinen Ort Burggraben in der Leutasch. Die Leutasch ist für ihren Schneereichtum bekannt und man darf sich schon auf der ersten Etappe, die bis nach Weidach führt, auf richtig schönes Winterwandern freuen. 

💡

Übernachtet wird in einer Pensionen oder einem Hotels. Die Suche nach freien Zimmern übernimmt auf Wunsch gerne der Tourismusverband Seefeld, ebenso wie den Gepäcktransport.

Anfahrt

Von Innsbruck über den Zirlerberg nach Seefeld, über Weidach nach Burggraben.

Von Garmisch-Partenkirchen über die B2 nach Mittenwald. Hier auf die St2042 Richtung Leutasch abzweigen. 

Parkplatz

Parkplatz nordöstlich des Ortes Burggraben.

Öffentliche Verkehrsmittel

Seefeld ist per Bahn sowohl von Garmisch-Partenkirchen als auch von Innsbruck sehr gut zu erreichen. Weiter mit dem Bus oder dem Taxi zum Ausgangspunkt in Burggraben.

Winterwandern • Bayern

Zum Gschwandtnerbauern

Dauer
3:45 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
10,2 km
Aufstieg
508 hm
Abstieg
485 hm

Bergwelten entdecken