15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Skitour auf die Franz-Senn-Hütte von Seduck

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS- mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
6,8 km
Aufstieg
700 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.147 m

Details

Beste Jahreszeit: November bis April
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Der Skitourenzustieg zur Franz Senn Hütte führt ausgehend vom Parkplatz Seduck im Oberbergtal im Stubaital (Tirol), in den Stubaier Alpen aufwärts. Die Tour ist mit und 3 h relativ lange. Ab der Oberissalm bietet der Hüttenwirt einen Gepäcktransport mit der Materialseilbahn der Hütte an. 

Wegbeschreibung
Direkt bei der Brücke in Seduck führt der Winterweg linker Hand des Baches taleinwärts. Man folgt diesem immer leicht ansteigend. Kurz vor der Stöcklalm geht es einmal kurz abwärts. Man wandert zwischen den Häusern durch und aufwärts zur Oberissalm. Hier folgt man dem Sommerweg, hält sich aber links - noch bevor es steil wird.

Der Anstieg führt am Hang entlang aufwärts, zum Schluss ein Stück steiler bergan und dann hat man die Hütte schon fast erreicht. Eimal muss man noch eine Rinne queren, in der im Frühling meist schon die erste Lawine liegt. Aus diesem Grund ist der Zustieg bei warmen Temperaturen nicht unproblematisch und sollte schon am Vormittag erfolgen. 

💡

Die Franz Senn Hütte ist der ideale Ausgangsort für zahlreiche Skitouren in den Stubaier Alpen. Besonders nennenswerte Gipfel sind z.B. der Vordere Wilde Turm (3.177 m) und die Ruderhofspitze (3.474 m)

Anfahrt

Auf der A13 Brennerautobahn bis zur Autobahnausfahrt Schönberg im Stubaital. Nun auf der Landesstraße über Fulpmes bis nach Neustift. Bei der Kirche links vorbei bis zum Kreisverkehr, nun nach rechts aufwärts Richtung Milders abbiegen. In Milders beim Sportgeschäft ins Oberbergtal und weiter bis nach Seduck (Bei Schneelage Ketten verwenden).

Parkplatz

Zahlreiche gebührenfreie Parkmöglichkeiten in Seduck direkt an der Straße.

Bergwelten entdecken