Große Rundwanderung beim Cabo de São Vicente

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:15 h 14,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
300 hm 120 hm 114 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Das vielbesuchte Cabo de São Vicente ist das eindrucksvollste und berühmteste Kap an der Algarve in Portugal. Hier treffen zudem die beiden bekanntesten Weitwanderwege Südportugals zusammen. Die nahe gelegene Fortaleza de Sagres, die Festung von Prinz Heinrich dem Seefahrer, steht ebenso auf dem Programm vieler Besucher. Lohnend ist aber genauso die weitgehend unberührte Küste und das urige Hinterland abseits der Besucherströme.

💡

Aufgrund des schmalen Pfades durch die Macchie empfiehlt sich auf diesem Weg eine lange Hose.

Festung am Kap des heiligen Vinzenz. Diese Festung wurde im 16. Jahrhundert errichtet, angeblich an jenem Ort, an dem sich im Mittelalter das Kloster befand, in dem der Legende nach die sterblichen Überreste des heiligen Vinzenz aufbewahrt wurden. Im Inneren der Festung befindet sich ein Leuchtturm, der 1904 erbaut wurde und noch heute in Betrieb ist.

Café und Versorgungsstände beim Cabo de São Vicente.

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Algarve“ von Dr. Franz Halbartschlager, Gerhard Rufl und Ulrich Montigel.

Anfahrt

Zufahrt von Vila do Bispo auf der N 268 Richtung Cabo de São Vicente, 15  km.

Parkplatz

Parkplatz vor dem Leuchtturm beim Cabo de São Vicente, 72  m.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mehrmals täglich Busverbindung von Lagos zum Cabo de São Vicente.

Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,2 km
Aufstieg
624 hm
Abstieg
624 hm
Wandern •

Jebel Hayane

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,4 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
330 hm
Wandern •

Todra-Schlucht

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,9 km
Aufstieg
600 hm
Abstieg
620 hm

Bergwelten entdecken