Eisenstein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
L leicht 2:30 h 6,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
580 hm 580 hm 1.185 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Skitouren • Niederösterreich

Hochstaff

Anspruch
L
Länge
8,4 km
Dauer
2:30 h
Skitouren • Steiermark

Kreuzschober

Anspruch
L
Länge
7,1 km
Dauer
2:15 h

Vom Knedlhof zur Julius-Seitner-Hütte auf dem Eisenstein, 1.185 m im Mostviertel in Niederösterreich: Gemütliche, abwechslungsreiche Einsteigertour mit schönem Gipfelpanorama und Blick auf bedeutende Skiberge in Niederösterreich (Ötscher, Göller, Schneeberg). Die Julius-Seitner-Hütte am Gipfel lädt zur Einkehr und Stärkung ein.

Relativ einfache Tour in den Türnitzer Alpen über Fahr- und Forstwege, durch Wald und zuletzt über eine große Wiese zum Gipfel mit der Julius-Seitner-Hütte. Ein kurzes steileres Waldstück. Orientierung einfach, zumeist gespurt. Die Gipfelwiese kann bei starkem Wind und Nebel unangenehm sein. Ideal auch mit Kinder.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Skitouren: Wiener Hausberge" von Csaba Szépfalusi und Karel Kriz, erschienen im Verlag Berg&Karte.

Die Julius-Steiner-Hütte liegt direkt am Gipfel des Eisensteins und wird deshalb auch "Eisensteinhütte" genannt. Im Winter hat sie an den Wochenende und Feiertagen geöffnet und eignet sich als beliebtes Ziel nach relativ einfachen Skitouren. Groß und Klein werden mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt.

Anfahrt

Auf der Westautobahn A1 bis zur Ausfahrt St. Pölten, weiter über B20 nach Süden über Lilienfeld nach Türnitz. Westlich vom Ort rechts abzweigen und auf der L102 nach Schwarzenbach. Linkskurve, längeres steileres Stück, Rechtskurve, weiter steil, kurz nachdem es flacher wird, ist rechts der Knedlhof zu sehen, Parkplatz an der linken Straßenseite.

Parkplatz

Links an der L102 gegenüber vom Knedlhof. Platz für etwa 15 - 20 Fahrzeuge. Bei großem Andrang gäbe es noch ein paar wenige Plätze direkt beim Knedelhof (unbedingt um Erlaubnis fragen).

Alternativ Auffahrt durch den Mühlhofgraben bis zum Ortbauer. Nicht immer möglich (ev. Schneeketten, Achtung auf entgegenkommende Skifahrer), beschränkte Anzahl von Parkplätzen.

Julius-Seitner-Hütte
Hütte • Niederösterreich

Julius-Seitner-Hütte (1.185 m)

Die Julius-Seitner-Hütte (auch Eisensteinhütte genannt, 1.185 m) in den Türnitzer Alpen im Mostviertel (Niederösterreich) befindet sich direkt auf dem Gipfel des Eisensteins (1.185 m) und erfreut Bergwanderer und Mountainbiker mit herrlichen Ausblicken auf die niederösterreichische Berge wie den Ötscher oder den Schneeberg. Im Winter eignet sich die Hütte als Ziel relativ einfacher Skitouren oder Schneeschuhwanderungen – sie hat in der kalten Jahreszeit an Wochenenden und Feiertagen geöffnet. Besucher erwarten ausreichend Schlafmöglichkeiten und regionale Verköstigung. Sehenswert ist auch die etwa drei Kilometer südöstlich des Gipfels gelegene Paulinenhöhle.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Niederösterreich

Geißenberg

Dauer
1:45 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
3,7 km
Aufstieg
590 hm
Abstieg
590 hm
Skitouren • Niederösterreich

Hochwechsel

Dauer
2:30 h
Anspruch
L leicht
Länge
7,7 km
Aufstieg
750 hm
Abstieg
750 hm
Skitouren • Niederösterreich

Unterberg-Ost

Dauer
2:30 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
10,9 km
Aufstieg
670 hm
Abstieg
670 hm

Bergwelten entdecken