16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Seelücke

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS- mäßig
Dauer
3:15 h
Länge
5,8 km
Aufstieg
1.018 hm
Abstieg
1.018 hm
Max. Höhe
2.770 m
Anzeige

Traumhafte Skitour in der Silvretta: Die Seelücke (2.770 m) ist inmitten der Bergwelt der 3.000er an der Grenze zwischen Vorarlberger Montafon und Graubünden in der Schweiz einer der niedrigeren Gipfel.

Sie punktet mit beeindruckendem Panoramablick und einer genussvollen Abfahrt. Bei guten Verhältnissen ist die Abfahrt mit Skiern über fast 2.000 Hm bis hinunter nach Partenen möglich.

💡

Die Saarbrücker Hütte (2.538 m) ist die höchstgelegene Hütte im Tiroler Silvrettagebirge. Sie ist im Winter über Ostern geöffnet und punktet durch ihre Lage in einem besonders schneesicheren Gebiet.

Anfahrt

Auf der S 16 Arlbergschnellstraße in Richtung Bludenz bis zur Abfahrt Bludenz/Montafon. Weiter auf der L 188 Montafoner Straße bis nach Partenen. Mit der Vermuntbahn und Tunnelbus gelangt man in die Silvretta-Bielerhöhe. Ausstieg ist die Endstation beim Berggasthof Piz Buin.

Parkplatz

Bei der Talstation der Vermuntbahn in Partenen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Montafonerbahn von Bludenz nach Schruns. Von dort mit der Buslinie 85 nach Partenen (Bushaltestelle Bergbahnen). Mit der Vermuntbahn und Tunnelbus gelangt man in die Silvretta-Bielerhöhe. Ausstieg ist die Endstation beim Berggasthof Piz Buin.

Bergwelten entdecken