Hählekopf Rundtour

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS mäßig 3:30 h 13,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
820 hm 820 hm 2.058 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Breiter Berg mit idealer Rundtour in den Allgäuer Alpen im Bregenzerwald: Hehlekopf (2.058 m) heißt der höchste Gipfel im Skitourenbereich direkt um die Schwarzwasserhütte in Vorarlberg. Er begeistert mit seinen fast immer makellos weißen, ideal geneigten Hängen gegen Süden und Osten, während der gleiche Berg nach Westen mit wilder, hoher Wand, der Fellefluh, abbricht.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Allgäuer Alpen und Lechtal. 50 Skitouren für Einsteiger und Genießer." von Dieter Seibert und Stephan Baur, erschienen im Bergverlag Rother.

Als Alternative zur Abfahrt entlang der Aufstiegsroute, kann man den Berg auch überschreiten und über den Osthang abfahren, dabei bitte Schutzgebiete beachten.

Eingebettet in der Bergwelt der Allgäuer Alpen ist die Schwarzwasserhütte auf 1.620 m idealer Ausgangs- und Stützpunkt für Wanderer und Skitourengeher. Auf der ganzjährig bewirteten Hütte wird man einerseits mit gutbürgerlicher Küche verwöhnt und kann sich andererseits vom alpinerfahrenen Wirt Rat zu Tourenvorschläge holen.

Anfahrt

Von Reutte kommend auf B179, A7 und B19 bis Oberstdorf fahren. B19 weiter folgen, danach auf B201 und Schwarzwassertalstraße bis Riezlern. Hier unbmittelbar nach der Breitachbrücke rechts auf kleiner, steiler Straße zur Auenhütte fahren.

Von Kempten kommend auf B19 bis Oberstdorf fahren. B19 weiter folgen, danach auf B201 und Schwarzwassertalstraße bis Riezlern. Hier unbmittelbar nach der Breitachbrücke rechts auf kleiner, steiler Straße zur Auenhütte fahren.

Parkplatz

Auenhütte (1.275 m, Ifen-Pistengebiet, evtl. Ketten nötig, Parkplatz).

Bergwelten entdecken