Anzeige

Durch das Riffeltal auf den Glockturm

Tourdaten

Anspruch
WS+ mäßig
Dauer
7:00 h
Länge
9,4 km
Aufstieg
905 hm
Abstieg
905 hm
Max. Höhe
3.353 m
Anzeige

Vornehmes Gipfelziel für erfahrene Bergwanderer im Tiroler Oberland: Dank der Kaunertaler Gletscherstraße ist der von Westen schlanke Glockturm (3.353 m) auf einem recht kurzen Zustieg zu erreichen.

Bei aller Euphorie, bevor man sich eines der markantesten gletscherfreien Bergziele der Ötztaler Alpen vornimmt, sollte man vorher die eigenen Fähigkeiten einer Gewissensprüfung und die Ausrüstung einer Kontrolle unterziehen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Kaunertal – Oberinntal. Landeck – Serfaus – Pfunds – Nauders. 50 Touren“ von Herbert Mayr, erschienen im Bergverlag Rother.

Der Gipfelaufstieg des Glockturms verlangt Erfahrung in Fels und Firn, Spürsinn für die geeignete Route und natürlich optimale Bedingungen. Nach einem Wettersturz besteht Vereisungsgefahr. Das erste Gipfelbuch wurde, nebenbei bemerkt, durch einen Blitzschlag ein Opfer des Feuers.

Anfahrt

Auf der Kaunertaler Gletscherstraße bis zur Bushaltestelle „Abzw. Riffltal“.

Parkplatz

Parkplatz bei der Bushaltestelle „Abzw. Riffltal“.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle „Abzw. Riffltal“ an der Kaunertaler Gletscherstraße.

Bergwelten entdecken