16.105 Touren,  1.749 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Piz Palü - Überschreitung von der Marco e Rosa zur Diavolezza

Tourdaten

Anspruch
WS mäßig
Dauer
6:00 h
Länge
9,6 km
Aufstieg
559 hm
Abstieg
1.166 hm
Max. Höhe
3.900 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Piz Palü, einer der majestätischen Berge in der Bernina-Gruppe im Kanton Graubünden in der Schweiz mit 3.900 m. Er kann sowohl von der Diavolezza als auch von der Marco e Rosa Hütte bestiegen werden. Besonders schön ist die Überschreitung seiner drei Gipfel - in diesem Fall von der Marco/h/rifugio-marco-e-rosa e Rosa Hütte zur Diavolezza-Seilbahn.

💡

Die Übernachtung auf der Marco e Rosa Hütte hat auch den Vorteil, das man früh starten kann und so dem Gedränge am Anfang des Felsgrates gut entkommt. 

Anfahrt

Von der Provinzhauptstadt Sondrio über die Ortschaft Ronchi bis zum Ortsteil Mossini (SP 15) fahren. Weiter der SP 15 entlang bis Lanzada (zur Staumauer des Alpe Gera-Stausees).

Wanderung zur Marco e Rosa Hütte

Parkplatz

Parkplatz in Lanzada am Alpe-Gera-Stausee

Bergwelten entdecken