Wanderung zum Kaiserjochhaus von Pettneu

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:20 h 3,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.044 hm – – – – 2.310 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Von Pettneu in Tirol gibt es einen direkten Anstieg zum Kaiserjochhaus in den Lechtaler Alpen auf 2.310 m. Südseitig gelegen kann es auf diesem Anstieg mit doch einigen Steilstufen im obren Bereich, recht warm werden. Belohnt wird man aber durch die wunderschöne Bergnatur der Lechtaler Alpen.

💡

Von der Hütte aus kann man den Malatschkopf mit seinen 2.368 m besteigen. Er ist ein großartiger Aussichtsberg, allerdings ist der Zustieg seilversichert und man sollte schwindelfrei sein. 

Anfahrt

Von Bregenz kommend über den Arlbergpass oder durch den Arlbergtunnel nach Pettneu. Von Innsbruck kommend vor der Mautstelle des Arlbergtunnels nach Pettneu von der Schnellstrasse abfahren.

Parkplatz

Die Parkplätze in Pettneu sind begrenzt. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach St. Anton am Arlberg und mit dem Bus nach Pettneu.

Kaiserjochhaus
Das Kaiserjochhaus (2.310 m) befindet sich direkt am Hauptkamm der Lechtaler Alpen in den Nördlichen Kalkalpen. Zwischen Kaisers im Lechtal und Pettneu im Stanzertal am Arlberg, auf den Wiesen des Kaiserjochs gelegen, bietet sich ein beeindruckendes Panorama mit Gipfeln wie dem Grieskopf oder dem Malatschkopf. Die vielfältigen Gesteinsarten und die abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt machen das Kaiserjochhaus in Tirol besonders für Naturliebhaber, Genießer und Entdecker attraktiv.
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

St. Sigmund - Mute

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
3 km
Aufstieg
870 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken