Wanderung zur Ulmer Hütte von der Alpe Rauz /Arlberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:00 h 3,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
678 hm – – – – 2.285 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Der Zustieg zur Ulmer Hütte (2.285 m) in Vorarlberg führt von der Alpe Rauz (1.630 m) über gemächlich ansteigende Almwiesen und einfaches Weidegelände. Somit können auch Familien mit Kindern diese Wanderung in der Alpenregion Bludenz problemlos meistern.

Stets begleitet vom Panorama der Lechtaler Alpen, erreicht man schon nach etwa 2 h die Ulmer Hütte und kann dort auf den südseitigen Bierbänken eine Erfrischung genießen.

💡

Im Winter ist die Ulmer Hütte besonders für Skifahrer und Snowboarder als Nachtquartier zu empfehlen, da sie direkt am Skihang liegt und man somit der erste auf der Piste sein kann.

Anfahrt

Auf der S16 (Arlberg Schnellstraße) bis zur Ausfahrt Langen am Arlberg / Klösterle (aus Richtung Westen) bzw. Ausfahrt St. Anton am Arlberg (aus Richtung Osten). Nun der B 197 über Stuben (aus Richtung Westen) bzw. St. Christoph am Arlberg (aus Richtung Osten) zur Alpe Rauz folgen.

Parkplatz

Parkplatz an der Alpe Rauz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Langen am Arlberg (internationale Fernverbindungen). Von hier mit dem Bus zur Alpe Rauz (Haltestalle Rauzalpe Flexenstraße).

(Fahrplan unter www.oebb.at)

Ulmer Hütte
Hütte • Vorarlberg

Ulmer Hütte (2.285 m)

Die Ulmer Hütte im Vorarlberger Lechtal mitten im Skigebiet von St. Anton und St. Christoph am Arlberg ist im Sommer Stützpunkt des Lechtaler Höhenwegs, Aufgangspunkt für Klettertouren und beliebte Anlaufstelle von Mountainbikern. Im Winter nützen Alpinskifahrer, Schneeschuhwanderer, Skitourengeher und vor allem Snowboarder das Gebiet. Nahe der Hütte gibt es einen Snowboard-Funpark mit Pro Jumps, Fun Box, Table Top, Slides und Washboard. Die Ulmer Hütte ist das einzige Haus im Skigebiet des Arlbergs, das direkt an der Piste liegt und in dem man auch übernachten kann.  
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken