Großer Bettelwurf vom Halltal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T4 schwierig 5:30 h 6,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.704 hm 677 hm 2.670 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Großartiger Anstieg vom Halltal auf den markanten Karwendelgipfel Großer Bettelwurf (2.726 m) in Tirol mit traumhafter Aussicht und Marsch durch das Naturschutzgebiet und Vogelschutzgebiet Karwendel.

Der große Bettelwurf zählt zu den raren Karwendelbergen, die die 2.700 Meter-Marke überschreiten. Er überragt deshalb alle seine felsigen Nachbarn und gewährt großartige Aussicht. Der Klettersteig von der Bettelwurfhütte zum Gipfel ist zwar nicht besonders schwierig, darf aber auch nicht unterschätzt werden.

💡

Nach dem eindrucksvollen Blick vom Großen Bettelwurf kann man entspannt in der Bettelwurfhütte einkehren: Hüttenwirt Robert kocht sehr gerne und serviert den Gästen täglich frische, heimische Spezialitäten wie Käsespätzle, Schlipfkrapfen und Knödel in allen Varianten.

Anfahrt

Von der A12 Inntalautobahn in Hall Mitte abfahren. Durch Hall nach Absam-Eichat, der Salzbergstraße folgen bis zum großen Parkplatz am Eingang des Halltals.

Parkplatz

Großer Gratisparkplatz am Eingang des Halltales.

Öffentliche Verkehrsmittel

IVB Linie E, Haltestelle Bettelwurfsiedlung

Bettelwurfhütte
Die Bettelwurfhütte (2.077 m) thront in exponierter Lage, wie ein Adlerhorst, in der Südflanke des Großen und Kleinen Bettelwurfs. Die Aussicht auf das Inntal ist atemberaubend. Hoch über dem Absamer Halltal liegt sie am Innsbrucker Höhenweg und ist Ausgangspunkt für schöne Wander- und Bergtouren in das Tiroler Karwendel Gebirge. Das 1894 erbaute Schutzhaus ist eines der ältesten Häuser im Karwendel. Auf einer Höhe von 2.077 m allerdings auch eine der höchst gelegenen Hütten in Tirol. Die Ausstattung des urigen Stützpunktes bietet alles, was der Besucher der Gegenwart so braucht. Während im Tal die Stadt Innsbruck und ihre Umgebung mit den Annehmlichkeiten der urbanen Welt aufwartet, geht es hoch oben am Berg auf der Hütte gemächlicher zu. Neben traumhaften Wanderungen und Bergtouren auf die umliegenden Gipfel und Almen wartet die einladende Terrasse der Hütte auf müde Wanderer. Hier genießt man nach einem Ausflug die frische Luft sowie die kulinarischen Spezialitäten der Hüttenwirte.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Großer Krottenkopf

Dauer
4:30 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
7,8 km
Aufstieg
1.677 hm
Abstieg
54 hm

Bergwelten entdecken