16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Panoramaweg Hochzinödl ab Hesshütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
4,8 km
Aufstieg
498 hm
Abstieg
498 hm
Max. Höhe
2.191 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Das Hochzinödl im Nationalpark Gesäuse in der Steiermark ist mit seinen 2.191 m ein wunderschöner Aussichtsberg. Von der Hesshütte aus erklimmt man den Gipfel in rund 1,5 h und kann dann auf dem folgenden Panoramaweg Zinödl eine schöne Runde zurück bis zur Hesshütte daraus machen. 

💡

Das Hochzinödl ist der perfekte Gipfel für Sonnenunterags- oder -aufgangstouren ausgehend von der Hesshütte

Anfahrt

Anstieg zur Hesshütte von GH Kölblwirt in Johnsbach: Pyhrnautobahn A9 Ausfahrt Ardning/Admont, B146 Gesäusestraße bis zur Abzweigung Johnsbach (22 km), Landesstraße nach Johnsbach 7 km bis GH Kölblwirt.

Aus Richtung Hieflau: B146 Gesäusestraße bis zur Abzweigung Johnsbach (6 km), Landesstraße nach Johnsbach 7 km bis GH Kölblwirt.

Parkplatz

Parkplatz kurz nach dem Kölblwirt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Liezen und von dort vom „Gesäuse-Sammeltaxi“ abholen lassen.

Bergwelten entdecken