Klettersteig-Geheimtipps von Angela Eiter

Die drei Tiroler Top-Kletterspots von Angela Eiter

Touren-Tipps • 3. Juli 2015

Kletter-Star Angy Eiter stellt ihre Lieblings-Klettergebiete in Tirol vor. Vom Eisenhut bis Starkenbach.

Kletterstar Angela Eiter verrät ihre Lieblings-Routen

Angy Eiter war schon vieles: Wunderkind, Europa- und Weltmeisterin und Gesamtweltcupsiegerin. Heute betreibt die 29-jährige gemeinsam mit Freund Berni Ruech und Emanuel Soraperra die Kletteragentur K3-climbing (www.k3-climbing.at), gibt ihr Wissen in Kursen weiter und schraubt herausfordernde Routen für Kletterhallen.
 
Und wenn sie nicht Indoor aktiv ist, ist sie natürlich am Liebsten draußen am Fels. Dort sorgt sie regelmäßig mit starken Leistungen und Erschließungen neuer Gebiete für viel Aufsehen.
 
Für Bergwelten stellt Angy drei ihrer Lieblingsgebiete für Geübte vor.

1. Klettergebiet Nassereith, Sektor Götterwandl 

Angys Lieblingsroute ist die Linie „Hades“ im Schwierigkeitsgrad 11 (9a): „Das ist meine erste und bislang schwierigste Route in diesem Level und ich mag diese extremen Züge und kraftausdauernde Leistenkletterei.“
 

2. Klettergarten Eisenhut auf dem Muttekopfgebiet 

„Meine Lieblingsroute ist die „Transylvania" im Schwierigkeitsgrad 8 (7a). Der Fels ist super und das Panorama einfach genial!“
 

3. Klettergarten Starkenbach, Sektor Herbstwind

Für alle, die hoch hinaus wollen, empfiehlt Angy die Route „Empire direkt" 9+/10- (8a): „Diese Linie ist steil, athletisch und ausgesetzt.“
 

Bergwelten entdecken