Sonnenuntergang auf das Schiestlhaus am Hochschwab
Foto: Christian Steinbrenner
Foto-Blog

Sonnenuntergang am Hochschwab

Fotogalerie • 21. September 2018

Fotograf Christian Steinbrenner nimmt uns zum Sonnenuntergang mit auf den wunderbaren Hochschwab (2.277 m) in der Steiermark. Mit dabei: Lebensgefährtin Claudia und Hündin Oxi.

Vom Gasthof Bodenbauer geht es durch das wunderschöne Trawiestal

Hier geht's zu Christian Steinbrenners Webseite: BILDER VON DRAUSSEN.

Touren-Tipps:

Bodenbauer
Hütte • Steiermark

Bodenbauer (884 m)

Der Bodenbauer ist ein Alpengasthof am Fuße der Hochschwab-Gruppe in der Gemeinde Thörl-St. Ilgen in der Steiermark. Der Gasthof ist sowohl im Winter als auch im Sommer Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen und Skitouren, beispielsweise auf den Hochschwab (2.227 m). Zur Belohnung gibt's hier steirische Köstlichkeiten inmitten einzigartiger Naturlandschaft, gepaart mit viel Freude, Gastfreundschaft und Gemütlichkeit. Der Bodenbauer ist ein beliebter Treffpunkt für Naturfreunde und ein viel genutzter Ausgangspunkt für Wanderungen auf den wohl bekanntesten Gipfel der Gegend, den Hochschwab. Durch die günstige Lage sind hier genügend Parkmöglichkeiten für PKW und Reisebusse vorhanden. Mit über 280 Parkplätzen und einer asphaltierten Zufahrt bis zum Parkplatz ist eine Anreise das ganze Jahr möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Das Schiestlhaus

Schiestlhaus Außenansicht
Hütte • Steiermark

Schiestlhaus (2.156 m)

Das Schiestlhaus ist die höchste Schutzhütte in der Hochschwabgruppe auf 2.156 m. Die Hütte liegt am Gipfelplateau, direkt unterhalb des Hauptgipfels. Sie ist über verschiedene Wege von Seewiesen oder St. Ilgen erreichbar. Gästen wird von der Terasse ein traumhafter Ausblick geboten. Die Hütte wurde beim Neubau als Passivhaus realisiert, die Energie kommt aus Abluft-Wärmetauschern. Übernachten kann man in Zimmern oder Lagern. Eine Reservierung ist empfohlen, da auf der Hütte immer viel los ist. Außerdem gilt Hüttenschlafsackpflicht. Hunde sind gern gesehene Gäste. In 30 Minuten ist man am Hochschwab (2.277 m). Weitere Wanderziele sind der Zagelkogel (2.255 m) und der Ringkamp (2.153 m). Skitourengeher können im Winterraum übernachten.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Der Hochschwab

Wandern am Hochschwab
Gänsehaut bei einer Jamsession im Schiestlhaus und beim ­Höhlenwandern. Gänsehaut am Sackwiesensee, im Bösen Wald und beim Bodenbauer. Am Hochschwab kribbelt’s einfach überall.

Mehr zum Thema

Tierser Alpl
Gründe für eine schöne Wanderung gibt es viele – unter anderem die Einkehr auf einer gemütlichen Hütte. Wir stellen euch eine feine Auswahl an Genießerhütten in Österreich, Bayern, Südtirol und der Schweiz vor – sowie die passenden Touren dorthin.
 Sonnenaufgang auf dem Pürschling in den Ammergauer Alpen, Oberbayern
Wanderungen im Herbst, wenn sich die Flora rostbraun färbt und die Bäume langsam ihre Blätter fallen lassen. Passend zur bevorstehenden Jahreszeit empfiehlt uns Markus Meier diese wundervolle Wanderung in den Ammergauer Alpen.
Ricottaknödel
Bei Hüttenwirt Franz Mulser von der Gostner Schwaige kommen Bergkräuter natürlich auf den Teller. Etwa in Form seiner Ricottaknödel mit Wiesenkräutern. Wir zeigen, wie man sie zubereitet.

Bergwelten entdecken