Tourentipp

Wandern: Von Unterammergau auf den Pürschling

Touren-Tipps • 16. September 2020
von Markus Meier

Wanderungen im Herbst, wenn sich die Flora rostbraun färbt und die Bäume langsam ihre Blätter fallen lassen. Passend zur bevorstehenden Jahreszeit empfiehlt uns Markus Meier diese wundervolle Wanderung in den Ammergauer Alpen.

 Sonnenaufgang auf dem Pürschling in den Ammergauer Alpen, Oberbayern
Foto: mauritius images / Bernd Ritschel
Sonnenaufgang auf dem Pürschling in den Ammergauer Alpen, Oberbayern

Der Berg

Der bayerische Märchenkönig Ludwig II liebte die Berge und hat sich an besonders schönen Plätzen in den bayerischen Alpen Jagdhäuser errichten lassen. Besonders gerne war er im Graswangtal – dort errichtete er auch sein Lieblingsschloss Linderhof. Etwas oberhalb des Schlosses ließ er ein Jagdhaus errichten neben dem heute das August-Schuster-Haus steht, welches im Besitz der DAV-Sektion Bergland ist. Die Alpenvereinshütte liegt aussichtsreich unweit des Pürschling-Gipfels (1.566 m) und ist gerade im Herbst ein beliebtes Ausflugsziel. Sowohl von Linderhof, als auch von Unter- und Oberammergau führen genußvolle Wanderwege zur Hütte. Ich empfehle den Anstieg von Unterammergau – er führt in gleichmäßiger Steilheit zur Alpenvereinshütte und ist gleichzeitig der leichteste Aufstiegsweg.

3D-Kartenausschnitt der Wanderung zum August-Schuster-Haus am Pürschling (1.566 m) in den Ammergauer Alpen
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Wanderung zum August-Schuster-Haus am Pürschling (1.566 m) in den Ammergauer Alpen

Die Tour

Die gemütliche Wanderung von Unterammergau auf den Pürschling ist für Genusswanderer ein lohnendes Ziel in den Ammergauer Alpen in Bayern, denn oben angekommen lockt die Hütte mit einer Einkehr auf der wundervollen Terrasse. Wer zudem noch etwas alpine Ambitionen hegt, der kann dem Teufelstättkopf (1.757 m) einen Besuch abstatten. Der kleine Gipfel wird über einen drahtseilversicherten Steig erreicht, der richtig Spaß macht und bietet eine umfassende Aussicht auf die Ammergauer Bergwelt.

Noch ein Tipp: Nach einer leckeren Hüttenbrotzeit kann man beim Abstieg noch der sehenswerten Schleifmühlklamm bei Unterammergau einen Besuch abstatten!

Die Tour im Detail

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg: Wurmlinger Kapelle am Spitzbergwegle
In Deutschland hat sich ein regelrechter Trend zu Premiumwanderwegen entwickelt und so gibt es nun wieder drei Neulinge am Früchtetrauf in Baden-Württemberg. Markus Meier stellt sie euch im Detail vor.

Bergwelten entdecken