Vilser Alm

1.226 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Winter: Mittwoch bis Samstag von 9 - 22 Uhr, Sonntag 9 - 19 Uhr. Montag und Dienstag ist Ruhetag.

Sommer: Mittwoch bis Sonntag 9 - 23 Uhr, Montag und Dienstag ist Ruhetag.

Mobil

+43 676 51 11 263

Telefon

+43 720 205 181

Homepage

http://www.vilseralm.at/

Betreiber/In

Gabi & Sepp Mayer

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
16 Zimmerbetten 14 Schlafplätze

Details

  • Spielplatz
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt

Lage der Hütte

Familienfreundlich und tierlieb sind die Wirtsleute auf der Vilser Alm (1.226 m) in den Tannheimer Bergen. Kühe, Lamas, Hasen und Hündin Anka begrüßen die Gäste. Kinder dürfen die Alm-Tiere gerne streicheln und sich auf dem großzügigen Spielplatz neben der Terrasse austoben.

Eingebettet im schönen Alptal, oberhalb von Vils in Tirol, ist die Alm umringt von tollen Ausflugszielen. Das ganze Jahr über kann man sich in der umliegenden Bergwelt beim Wandern oder Skitourengehen austoben.

Die Alm ist auf einem kinderwagen-tauglichen Forstweg in einer Stunde gut zu erreichen. Neben Dreirädern, Tret-Traktoren und Schaukeln gibt es auch eine große Sandkiste zum Buddeln und einen Tischtennistisch. Während also die Eltern auf der Sonnenterrasse relaxen und die Alm-Köstlichkeiten – selbstgemachten Bergkäse, Kaspress- und Speckknödel sowie köstlichen Topfenstrudel - genießen, sind die Kids ganz sicher beschäftigt.

LEBEN AUF DER HÜTTE

Die Wirtsleute bewirtschaften seit 2017 die Alm. Neben Kühen hausen auf der Alm sechs Schweine, die Lamas Stella und Wendy, die drei Hasen Nully, Pauli und Siegi sowie Hündin Anka.

Ganz besonders: das Vilser Bergbräu, das auf der Vilser Alm ausgeschenkt wird. Dieses Bier wird in der Vilser Privatbrauerei im Ortskern von Vils hergestellt, die Brautradition reicht bis in das 15. Jahrhundert zurück.

Von Mai bis September gibt es jeden Freitag das traditionelle Almfrühstück Uhr mit reichhaltigem Frühstücksbuffet. Mittwoch abends gibt es jeweils einen geselligen Bikertreff.

GUT ZU WISSEN

Die Alm ist fast durchgehend geöffnet. Es gibt 30 Schlafplätze mit Etagendusche und WC in Doppelzimmern, einem 6-Bettzimmer oder im 14-er Matratzenlager. Handtücher sind selbst mitzubringen, in den Lagern außerdem ein Hüttenschlafsack. Hunde sind willkommen, aber nur unter Voranmeldung.

TOUREN UND HÜTTEN IN DER UMGEBUNG

Hundsarschjoch (1.600 m, 45 Minuten), Vilser Kegel (1.844 m, 1:30 h), Brentenjoch (2.001 m, 2:30 h)

Anfahrt

Aus Deutschland über die A7 nach Füssen, durch den Grenztunnel nach Vils. Aus Österreich von Reutte nach Vils. In Vils Richtung Pfronten und kurz vor der Materialbahn links abbiegen zum Steinbruch.

Parkplatz

Unterhalb des Steinbruchs

Hütte • Tirol

Haldenseehaus (1.150 m)

Das Haldenseehaus (1.150 m) ist eine Selbstversorgerhütte im Tannheimer Tal in den Tiroler Allgäuer Alpen. Die große und familienfreundliche Hütte liegt in Schmitte, einem Ortsteil der Gemeinde Nesselwängle. Sie ist ein guter Stützpunkt für Gipfelbegehungen wie Kellespitze oder Krinne Spitze und idealer Ausgangspunkt für Touren mit dem Mountainbike. Im Winter ist die Hütte für Langläufer, Skitourengeher und Skifahrer hervorragend geeignet. Sie ist sehr einfach mit dem Auto oder dem Bus zu erreichen und befindet sich in nächster Nähe zum Haldensee.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Bayern

Gundhütte (1.180 m)

Die bewirtschaftete Gundhütte (1.180 m) befindet sich bei Pfronten im Allgäu auf einer Hochebene am Südhang des Edelsberges. Von der Sonnenterrasse hat man einen herrlichen Ausblick auf die Allgäuer Gebirgswelt. Die Hütte ist wegen des leichten Zustiegs ein optimaler Ort für Familienausflüge und Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen in der Region. Populäre Wandertouren sind beispielsweise die Edelsbergroute über den Edelsberger Gipfel (1.630 m) und Alpspitze (1.575 m), die Scheidbachroute und die etwas leichtere Höhenwegroute, welche vor allem für Familienwanderungen geeignet ist. Ebenso kommen hier Mountainbiker und Skitourengeher voll auf ihre Kosten. Auch für Feierlustige ist die Hütte ein gern gesehener Ort. Egal ob Betriebsausflug, Familien- oder Geburtstagsfeier, hier kann jeder seine gewünscht Feierlichkeit veranstalten. Zudem gibt es lustige Abende mit Live-Musik und spektakulären Fackelwanderungen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das Haus Schattwald ist eine äußerst geräumige und gut ausgestattete Selbstversorgerhütte in den Allgäuer Alpen. Sie liegt in Schattwald im Tannheimer Tal in Tirol. Die Hütte kann von Bergwanderern und Skitourengehern zur Begehung der nächstgelegenen Gipfel wie Rote Flüh (2.111 m) oder Einstein (1.867 m) als Stützpunkt genutzt werden. Aber auch für Kletterer, Mountainbiker, Alpinskifahrer und Langläufer ist die Umgebung bestens geeignet. Aufgrund der familienfreundlichen Lage und der hervorragenden Erreichbarkeit fühlen sich auch Kinder auf der Hütte sehr wohl.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken