16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Keschhütte vom Parkplatz in Chants

Wanderung zur Keschhütte vom Parkplatz in Chants

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
4,2 km
Aufstieg
790 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.625 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis April
Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Unschwieriger Aufstieg von Chants (bei Bergün), im Val Tuors zur Keschhütte (2.625 m). Besonders eindrücklich ist der Anblick des mächtigen Piz Kesch. Die höchste Erhebung der Albula-Alpen. Dieser Hüttenzustieg ist auch für Familien mit kleineren Kindern problemlos machbar.

Wegbeschreibung
​​​Nachdem man mit dem PKW den Parkplatz der Keschhütte (2.625 m) erreicht hat, wandert man gerade am Haus „Acla Margarita" vorbei und ab da beginnt die Steigung. Zuerst auf schmalen Spuren durch den Wald, auf dem breiteren Fahrweg  können die Kurven auch abgekürzt werden. 

Etwas vor der Alp degli Chants folgt man links dem Wegweiser zur Keschhütte . Nochmals geht es ziemlich steil hinauf. Der Weg ist und bleibt aber breit und mit entgegenkommenden Bikern muss gerechnet werden. Oben ist es dann bis zur Hütte etwas flacher.

Nun führt der markierte Wanderweg mäßig steil durch teils bewaldetes Gelände auf eine Hochebene, auf der die Hütte steht. Im Nebel kann das kupierte Gelände durchaus Orientierungsschwierigkeiten bereiten, falls man vom Weg abkommt. 

💡

Der Kesch-Trek bietet vier Tage Bündner Bergwelt der Superlative. Grandiose Berglandschaften mit wilden Tälern, schroffen Gipfelformationen und eindrücklichen Gletscherwelten machen die Tour zur einmaligen Bergwanderung. Drei SAC-Hütten, die Grialetsch-Hütte, die Kesch-Hütte und die Es-cha-Hütte „fädelt" man bei diesem alpinen Abenteuer auf.

Anfahrt

Von Chur oder Bellinzona nach Thusis. Weiter durch das Albulatal nach Bergün.

Parkplatz

Langzeitparkplatz für Hüttenbesucher, im Hochsommer zeitweise Anruf-Bus von Bergün.

Bergwelten entdecken

d