15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Kleine-Philipp-Reuter-Hütte

2.692 m • Selbstversorger Hütte
Anzeige
Öffnungszeiten

April bis Oktober

Sommer: Beaufsichtigt vom Wirt der Clarahütte, aber kein Wasser.

Winter: Wegen Lawinengefahr nicht zugänglich.

Mobil

+43 664 975 8893

Telefon

+49 151 141 29 302

Homepage

https://www.alpenverein.at/huetten/?huette_nr=0670

Räumlichkeiten

Matratzenlager
10 Schlafplätze
Anzeige

Lage der Hütte

Wie ein Schwalbennest klebt die Kleine-Philip-Reuter-Hütte an den Hängen der Venedigergruppe (Tirol). Die reine Schutzhütte ist nur im Sommer geöffnet, da im Winter im Zugangsbereich zu große Lawinengefahr herrscht.

Das Haus verfügt über 10 Lagerplätze, ein Plumpsklo befindet sich an seiner Rückseite. Fließend Wasser gibt es nicht – hochalpine Bergsteiger, Bergwanderer und Tourengeher schätzen den Stützpunkt dennoch.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Ausgangspunkt ist der Ort Hinterbichl in Osttirol, den man im Norden über Mittersill und im Süden über Lienz erreicht. Vom Ort steigt man den beschilderten Weg steil bergan.

Gehzeit: 5:30 h

Höhenmeter: 1.330 m

Alternative Route: vom Ort Stroeden (5 h)
 

Leben auf der Hütte

Die Hütte ist ein kleines, aus Feldsteinen gemauertes Haus, das wie ein Schwalbennest an den steilen Hängen klebt. Es gibt nur ein Bettenlager mit Stockbetten. Die Hütte ist in den Sommermonaten geöffnet und wird vom Wirt der Clarahütte mitbeaufsichtigt. Wer den Ruf der Natur spürt, muss das hölzerne Plumsklo an der Hüttenrückseite aufsuchen – der spektakuläre Ausblick auf die alpine Landschaft bleibt den allermeisten Klogängern der Welt verwehrt.
 

Gut zu wissen

Fließend Wasser gibt es nicht. Ein Plumpsklo befindet sich hinter der Hütte. Schlechter Handy-Empfang, kein WLAN. Für Kinder und Hunde ist das Notlager absolut ungeeignet.

Nur für Kletterer mit hochalpiner Erfahrung!
 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Clarahütte (2.038 m), die in 2:15 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Essener und Rostocker Hütte (2.208 m, 5 h) und  Lenkjöchlhütte (2.603 m, 2:30 h).

Gipfelbesteigungen: Rötspitze (3.495 m, 4 h); Dreiherrnspitze (3.499 m, 4 h), Simonyspitzen (3.488 m, 4 h); Malhamspitzen (3.373 m, 3:30 h).

Anfahrt

Parkplatz-Ströden

Bergwelten entdecken