Glösalm

1.510 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober
Dezember bis April

Telefon

+43 3687 812 42

Homepage

http://www.gloesalm.at

Betreiber/In

Gerhard Bachler

Details

  • Wi-Fi
  • EC-Karten
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Genießerhütte
  • Mit Kindern auf Hütten

Lage der Hütte

Inmitten der herrlichen Gebirgswelt des Dachsteins im Ramsauer Almgebiet liegt die Glös Alm auf 1.510 m Seehöhe. Die einzigartige Lage am Fuße des Dachsteins und das familiäre Ambiente machen die Alm zu etwas ganz Besonderem. Die Glös Alm eignet sich hervorragend für Familien und Tagesausflugsgäste, gleichermaßen für ambitionierte Wanderer, Bergsteiger oder im Winter für Skifahrer, Tourengeher und Langläufer.

Von der sonnigen Terrasse aus, hat man herrliche Weitblicke in die Schladminger- und Radstädter Tauern bis zu den Südwänden des Dachsteinmassivs. Wer sich von der Gletscherwelt des Dachsteins begeistern lassen will, kann die Eismassen mit der  Dachstein Südwandbahn, die sich nahe an der Hütte befindet,  im nu erreichen. Oben wartet die einmalige hochalpine Bergwelt mit klarer Luft, Gletscherflächen und unnahbaren Weitblicken. Zurück auf der Hütte erwartet einem eine ausgewogene Beherbergung sowie familiäre Gastlichkeit kombiniert mit einem vielfältigen Freizeit- und Veranstaltungsangebot.

Leben auf der Hüttte

Nach einer ausgiebigen  Wanderung oder einem Ausflug in die Gletscherwelt lädt die Terrasse oder die gemütliche Gaststube ein, um zu verweilen. Dort kann man sich mit hausgemachten Mehlspeisen wie Apfelstrudel, Kaiserschmarren, oder auch mit Knödel-Spezialitäten verwöhnen lassen. Für Gäste die Übernachten wollen, gibt es die Möglichkeit eines der wunderschönen und voll ausgestatteten Appartements zu buchen. Für die kleinen Gäste gibt es zahlreiche Attraktionen wie Kinderspielplatz, Tiere oder die urige Spielhütte. Die Glös Hütte ist ein Paradies für Kinder in ihrer natürlichen und reinsten Form.

Gut zu wissen

Der Dachstein Gletscher (Seilbahn nur 2 km entfernt) ist im Sommer wie im Winter mit Skiern zu befahren. Die Glös Alm bietet sich besonders als Start- oder Endpunkt für eine Dachsteinüberquerung an. Diese dauert zwischen 4 und 5 Stunden. Von der Bergstation der Dachstein Seilbahn auf 2.700 m führt die Tour über das weite Dachsteinplateau bis nach Obertraun.

Touren und Hütten in der Umgebung

Austriahütte (1.638 m, ca. 0:45 h), Hunerkogel (1.680 m, 0:45 h), Südwandhütte (1.871 m, 1:15 h), Brandriedel (1.725 m, 1 h), Mitterstein (2.097 m, 1:30 h)

Anfahrt

Von Westen
A10 Tauern-Autobahn, Ausfahrt Knoten Ennstal - Abfahrt Richtung Graz/Schladming - rund 20 km auf der B320 Ennstal-Bundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau - Verkehrsleitsystem Blau 719.

Von Norden
A9 Pyhrn-Autobahn Richtung Liezen, B320 Ennstal-Bundesstraße bis Schladming - Abzweigung Ramsau - Verkehrsleitsystem Blau 719.

Von Schildlehen führt eine Mautstraße direkt zur Hütte.

Parkplatz

An der Landesstraße 711 (Nähe Sporthandel Ski Willy) oder am Wanderparkplatz am Gasthof Edelbrunn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle internationalen Züge halten im Bahnhof Schladming. Von Schladming mit Bus bzw. Taxi nach Ramsau (7 km).

Hütte • Steiermark

Sonnenalm (1.350 m)

Die Sonnenalm in Schladming in der Steiermark, nahe der Grenze zu Salzburg, befindet sich auf einer Seehöhe von 1.350 m und liegt direkt am Erlebnisberg Rittisberg (1.547 m). Von der großzügigen Terrasse oder einem der Liegestühle aus bietet sich eine herrliche Aussicht zum Kitzsteinhorn, zu den Schladminger Tauern und zum Hochgolling. Die Sonnenalm besteht aus mehreren Gebäuden - älteren und neueren - und ist ein klassisches Ziel für Langläufer, Biker und Wanderer, insbesondere auch Familien und ältere Personen, die in der Umgebung von Ramsau am Dachstein unterwegs sind. Darüber hinaus hat sich die Alm in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Veranstaltungsort entwickelt. Von Hochzeiten über diverse andere Feiern bis hin zu Firmen- und Vereinsausflügen sowie Busreisenden (die mit der Pferdekutsche von Mandling herauf transportiert werden) sind hier des Öfteren größere Gruppen anzutreffen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Steiermark

Schladminger Hütte (1.830 m)

Die Schladminger Hütte in der Gemeinde Rohrmoos in den Schladminger Tauern liegt direkt neben der Planai-Bergstation. Im Winter finden Skifahrer Anbindung an 250 Pisten-Kilometer. Auch Skitourengeher kommen auf ihre Rechnung. Das Restaurant mit Hüttenflair hat 200 Sitzplätze. Auf der Sonnenterrasse kann man das herrliche Bergpanorama rund um die Planai genießen. Der Bikepark befindet sich in der Nähe, dort wartet die längste Downhill-Strecke in Österreich mit Steilkurven und Sprüngen auf waghalsige Freerider. Familien wandern über den Panoramaweg rund um den Planai-Gipfel und lernen die Fauna und Flora der Gegend kennen. Am idyllischen Planai-See liegt auch der „Ort der Besinnung“, eine Art begehbare Holzskulptur. Diese ist auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl problemlos erreichbar.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Im Herzen des Dachstein-Massivs auf einer Seehöhe von 1.040 m befindet sich die Jausenstation Fliegenpilz. Politisch gehört sie zu Rössing, einem Ortsteil der Gemeinde Ramsau im steirischen Ennstal. Die Jausenstation Fliegenpilz – den Namen hat das Haus übrigens von Wirtin Eva Perhab, einer erklärte Fliegenpilzfreundin erhalten – liegt eingebettet von schönen Wäldern in einem Talkessel und gibt tolle Ausblicke auf die Hohen Tauern mit der Planai, den Hauser Kaibling und Co. frei. Wie die nahe gelegene Silberkarklamm oder der ebenfalls in Rössing angesiedelte Lodenwalker-Betrieb von Jörg Steiner ist auch die urige, über 450 Jahre alte Jausenstation ein beliebtes Ausflugsziel. Sie ist sommers wie winters geöffnet und mit dem Auto, per Bike, zu Fuß oder mit den Langlaufskiern leicht erreichbar. Unweit der Hütte locken zudem mehrere Klettersteige.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken