Gmünderhütte

980 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Ganzjährig. Selbstversorgerhütte!

Telefon

+43 2852 524 32

Homepage

http://www.gmuenderhuette.at

Betreiber/In

Herbert Hois

Räumlichkeiten

Matratzenlager
40 Schlafplätze

Details

  • Schlüssel erforderlich
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Am Rande von Karlstift und am Fuße des niederösterreichischen Aichelbergs wurde 1970 dieses Schutzhaus eröffnet. Die Selbstversorgerhütte liegt direkt an der Familienabfahrt des kleinen Skigebietes (acht Kilometer Pisten, drei Lifte) rund 80 Meter oberhalb der Talstation und nahe der gespurten Langlaufloipen. Darüber hinaus kommen Rodelfreunde und Skitourengeher auf ihre Kosten.

Im Sommer lockt neben den Mountainbike- und Wanderstrecken (Nordwaldkammweg, Nord-Süd-Weitwanderweg, Naturfreundeweg Mauthausen) ein verwunschener Moorwasserbadeteich.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Die Hütte erreicht man mit dem Auto, der Parkplatz befindet sich gut 50 Meter entfernt. Nach Karlstift, gelegen im oberen Waldviertel,  kommt man über Linz, Freistadt und Sandl, über Horn und Gmünd oder über Krems und Zwettl. 

Gehzeit: k.A.

Höhenmeter: k.A.

Alternative Routen: keine
 

Leben auf der Hütte

Die Selbstversorgerhütte ist perfekt ausgestattet und punktet nicht zuletzt wegen ihrer Lage. Im Karlstift, erreichbar zu Fuß in wenigen Minuten, findet man Einkaufsmöglichkeiten und Gasthäuser. Ideal für Aufenthalte mit Kindern, die im Winter die Skischule besuchen können.
 

Gut zu wissen

Ganzjährige Benützung, 40 Matratzenlager, Fließwasser, Stromanschluss, voll eingerichtete Küche, Holzheizung, drei Aufenthaltsräume, Nassabteilung, getrennte WC-Anlagen, Lebensmittelraum im Kellergeschoß. Der Handyempfang ist gut, Übernachtungen mit Hunden müssen im Vorfeld abgeklärt werden. Barzahlung bei Schlüsselabholung im Ort Karlstift.
 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Nebelsteinhütte in 1.000 m, die in 1:30 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: zahlreiche Gasthäuser in der Umgebung.

Gipfelbesteigungen von der Gmündnerhütte aus: Nebelstein (1.017 m, 1:30 h)

Anfahrt

Zwettl/Karlstift/Aichelberg

Parkplatz

50 Meter neben der Hütte

Hütte • Oberösterreich

Helfenberger Hütte (840 m)

Die Helfenbergerhütte liegt auf 840 m in der oberösterreichischen Gemeinde Afiesl. Um sie herum befindet sich der Böhmerwald, der zum Spazieren, Wandern, Reiten, Radfahren und Mountainbiken sowie im Winter zum Tourengehen einlädt. Von hier aus hat man die Möglichkeit, Ausflüge durch das Mühlviertel zu unternehmen. Es bietet sich zum Beispiel ein Besuch der Mechanischen Klangfabrik in Haslach oder der Burg Piberstein an. Die Selbstversorgerhütte ist auch für Ausflüge von Schulklassen, für Vereinstreffen oder für Wochenendseminare gut geeignet.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Oberösterreich

Eidenberghaus (780 m)

Am Lichtenberg bei Linz und etwas unterhalb der Giselawarte liegt das Eidenberghaus, eine Selbstversorgerhütte, auf 780 m. Auf Anfrage ist sie ganzjährig geöffnet. Die Gegend eignet sich hervorragend für Touren mit dem Mountainbike und für gemütliche Wanderungen und Spaziergänge. Die Hütte ist Stützpunkt am Trauner Hüttenweg.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Niederösterreich

Nebelsteinhütte (1.000 m)

Die Nebelsteinhütte befindet sich nahe der tschechischen Grenze auf einem der höchsten Berge des Waldviertels (Nebelstein, 1.017 m). Ihre Lage am Knotenpunkt zahlreicher Wanderwege und Weitwanderwege, darunter der Thayatalweg und Mariazellerweg, macht sie für Freizeitsportler und Familien zum idealen Stützpunkt für Bergwanderungen und Mountainbiketouren – im Winter lässt es sich in der Gegend bestens Schneeschuhwandern und Langlaufen. Die Hütte ist trotz ihrer Waldlage unterhalb des Gipfelkreuzes mit dem Auto erreichbar (Parkplatz 10 min unterhalb der Hütte). Besucher genießen regionale Schmankerln und die traumhafte Aussicht – besonders sehenswert sind die großen Gesteinsformationen im Gipfelbereich des Nebelsteins.  
Geöffnet
Apr - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken