Anzeige

Jausenstation Oberkartnall

1.285 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Donnerstag Ruhetag - auch an Feiertagen; im Mai und Dezember jeweils eine Woche Betriebsurlaub

Telefon

+43 5226 34 88

Homepage

https://jausenstationoberkartnall.jimdo.com/

Betreiber/In

Familie Pfurtscheller

Details

  • Spielplatz
  • Wi-Fi
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Die Jausenstation Oberkartnall befindet sich auf 1.285 m Seehöhe inmitten schönster Bergwiesen oberhalb der Gemeinde Neustift im Stubaital. „Kartnall“ ist eines der aussichtsreichsten Fleckchen im Tal.

Mit freier Sicht auf die Serles (2.717 m), die Kesselspitze (2.728 m), den Elfer (2.505 m), den Zwölfer (2.562 m), den imposanten Habicht (3.277 m) sowie die höchsten Gletscherberge im hinteren Stubaital wie das Zuckerhütl (3.505 m), den Wilden Freiger (3.418 m) oder den Wilden Pfaff (3.458 m), aber auch die Brennerspitze (2.877 m) hat man vom Haus tatsächlich so gut wie alle in diesem Bereich relevanten Vertreter der Stubaier Alpen vor Augen.

Der Obere Kartnallhof ist schon über 400 Jahre alt, wird liebevoll bewirtschaftet und ist auch deshalb beliebter Anlaufpunkt für ein bunt gemischtes Publikum.

Leben auf der Alm

Trudi Pfurtscheller ist die Chefin im Kartnallhof und wird bei der Bewirtung der Gäste von ihren Söhnen Peter und Christian sowie ihrem Lebensgefährten Werner Schönherr tatkräftig unterstützt. Die Jausenstation Oberkartnall ist also ein echter Familienbetrieb und das spürt man an allen Ecken und Enden!

Berühmt ist das altehrwürdige, zugleich aber auch renovierte und erweiterte Haus vor allem für die leckeren Wiener Schnitzel. Die werden nicht nur hervorragend zubereitet, sondern kommen auch in stattlicher Größe daher - unbedingt probieren!

Darüber hinaus warten Schmankerl wie Erbseneintopf oder natürlich der obligatorische Kaiserschmarrn und viele weitere Köstlichkeiten wie hausgemachte Butter, Brot aus dem Holzbackofen, Graukäse oder Buttermilch darauf, genossen zu werden.

Alle Speisen werden mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft hergestellt. Für den süßen Abschluss gibt es zusätzlich täglich hausgemachte Kuchen der Saison.

Gut zu wissen

Für Feiern geeignet - bei Gruppen ab 10 Personen wird generell um telefonische Voranmeldung gebeten, Spielplatz, Hunde sind erlaubt, aber bitte um Einhaltung der Leinenpflicht, WLAN, nur Barzahlung, keine Übernachtungsmöglichkeit

Touren in der Umgebung

Kaserstattalm (1.900 m), Starkenburger Hütte (2.237 m), Hoher Burgstall (2.611 m), Niederer Burgstall (2.436 m), Kreuzjoch (2.136 m), Franz Senn Hütte (2.147 m), Galtalm (1.680 m), Fronebenalm (1.306 m)

Anfahrt

Von Innsbruck oder Brenner kommend über die A13 Brennerautobahn (mautpflichtig) oder die B182 Brennerbundesstraße bis Ausfahrt Schönberg/Stubaital und weiter über die B183 Stubaitalbundesstraße bis nach Neustift im Stubaital, in den Ortsteil Milders und hier weiter Richtung Oberbergtal, wo die Straße bald rechts Richtung Forchach/Kartnall abzweigt

Parkplatz

Beim Haus

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Innsbruck und vom Hauptbahnhof mit dem Stubaitalbus bis nach Neustift im Stubaital oder weiter in den Ortsteil Milders

Bergwelten entdecken