Wanderung zur Dolomitenhütte von Amlach / Lienz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 5,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.040 hm 110 hm 1.616 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Dolomitenhütte auf 1.616 m in den Lienzer Dolomiten südlich von Lienz in Osttirol verdient ihren Namen auf jeden Fall aufgrund der herrlichen Aussicht auf die Dolomiten. Abgesehen davon steht sie an einem ganz besonderen Platz: sie thront wie ein Adlerhorst auf einem Felsen, der auf der Westseite extrem steil abfällt.

💡

Im Winter ist die Dolomitenhütte auch ein begehrtes Ziel, als Ende der Rodelbahn, die von der Mautstelle beim Kreithof östlich der Hütte herauf führt. 

Anfahrt

Von Norden über den Felbertauern nach Lienz, von Westen durch das Südtiroler und Osttiroler Pustertal nach Lienz.

Parkplatz

Parkplatz beim Ulrichsbichl in Amlach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis nach Lienz, weiter mit dem Bus in den Ortsteil Amlach. 

Dolomitenhütte
Die Dolomitenhütte (1.616 m) in Osttirol wird gerne auch als „Adlerhorst“ bezeichnet und ist eine äußerst moderne, gut ausgestattete und bewirtschaftete Hütte in den Lienzer Dolomiten. Sie liegt spektakulär auf einem hohen Felsen mit herrlichem Ausblick auf die Dolomitenspitzen und die umliegende Bergwelt. Sie ist sowohl für Bergwanderer, Mountainbiker und Kletterer, als auch für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer bestens als Stützpunkt geeignet. Aufgrund der einfachen Erreichbarkeit nutzen auch Familien und Genusswanderer die Hütte als Tagesausflugsziel und Einkehr.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken