16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Dolomitenhütte von Amlach/Lienz

Wanderung zur Dolomitenhütte von Amlach/Lienz

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
5,7 km
Aufstieg
1.040 hm
Abstieg
110 hm
Max. Höhe
1.616 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Dolomitenhütte auf 1.616 m in den Lienzer Dolomiten südlich von Lienz in Osttirol verdient ihren Namen auf jeden Fall aufgrund der herrlichen Aussicht auf die Dolomiten. Abgesehen davon steht sie an einem ganz besonderen Platz: Sie thront wie ein Adlerhorst auf einem Felsen, der auf der Westseite extrem steil abfällt.

Wegbeschreibung
Unweit der „Dolomiten Waldschenke“ in Amlach beginnt beim Goggkreuz der Goggsteig. Auf diesem quert man einmal die Natur-Rennrodelbahn. Gleich zu Beginn muss man zwei Steilstufen überwinden, bevor der Weg flacher wird. Kurz darauf könnte man in die Galitzenklamm abzweigen, die als Abenteuer-Klamm unter anderem über einen Klettersteig am Wasser verfügt. Flach geht es aber auf dem Wanderweg Nr. 10 A weiter, bis man bei einem Felsband auf einen Wegweiser trifft. Hier hält man sich rechts und folgt dem Weg Nr. 12 B aufwärts weiter. 

Bei der Wiesen-Jagdhütte trifft man auf die Fahrstraße, der man linker Hand bis zur Dolomitenhütte auf 1.616 m folgt. 

💡

Im Winter ist die Dolomitenhütte auch ein begehrtes Ziel am Ende der Rodelbahn, die von der Mautstelle beim Kreithof östlich der Hütte herauf führt. 

Anfahrt

Von Norden über den Felbertauern nach Lienz, von Westen durch das Südtiroler und Osttiroler Pustertal nach Lienz.

Parkplatz

Parkplatz beim Ulrichsbichl in Amlach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis nach Lienz, weiter mit dem Bus in den Ortsteil Amlach. 

Bergwelten entdecken

d