Weitwandern in Ost- und Südtirol

Der Osttiroler Jakobsweg

Touren-Tipps • 21. August 2018
von Christina Geyer

Ja, auch in Osttirol gibt es einen Jakobsweg. Er umfasst 5 Etappen und führt aus dem Kärntner Drautal über Lienz entlang der Drau ins Südtiroler Pustertal. Wir stellen euch die Teilstrecke des Jakobswegs in Ost- und Südtirol vor.

Weitwandern: Der Osttiroler Jakobsweg
Foto: Mauritius Images/Rainer Mirau
St. Oswald im Südtiroler Pustertal

Etappe 1

Nikolsdorf - Lienz

Der Osttiroler Jakobsweg nimmt seinen Ausgang in Nikolsdorf an der Grenze von Kärnten zu Tirol und führt zum Großteil an der Drau entlang bis nach Lienz, dem kulturellen und sozialen Mittelpunkt Osttirols. Das Tal zwischen der Kreuzeckgruppe und den Gailtaler Alpen eröffnet einen tollen Blick auf die umliegenden Berge.

Dauer: 6 h

Strecke: 22 km

Höhenmeter: 235 hm

Etappe 2

Lienz - Assling

Die zweite Etappe des Osttiroler Jakobswegs verläuft anfangs von Lienz entlang der Drau und dann hinauf zum ruhigen Dorf Assling. Gewandert wird auf der Sonnenseite des Tals, das immer wieder tolle Ausblicke auf die Villgratener Bergwelt eröffnet.

Dauer: 5 h

Strecke: 16 km

Höhenmeter: 576 hm

Weitwandern: Der Osttiroler Jakobsweg
Foto: Mauritius/imageBROKER/Wilfried Bahnmüller
Die beschauliche Gemeinde Assling in Osttirol

Etappe 3

Assling - Abfaltersbach

Die dritte Etappe führt aus Assling durch die Villgratener Berge nach Abfaltersbach. Vorbei an mehreren Weilern und Bauernhöfen wird es mit Erreichen der Pustertaler Höhenstraße merklich alpiner – und aussichtsreicher.

Dauer: 4 h

Strecke: 13 km

Etappe 4

Abfaltersbach - Sillian

Auch die vierte Etappe führt weiter durch alpinere Gefilde: Begleitet von wunderschönen Ausblicken in die Villgratener Bergwelt wandert man von Abfaltersbach durch das Pustertal bis nach Sillian, dem letzten Stützpunkt in Österreich.

Dauer: 4 h

Strecke: 12.5 km

Höhenmeter: 325 hm

Weitwandern: Der Osttiroler Jakobsweg
Foto: Mauritius/John Warburton-Lee
Innichen in Südtirol – umrankt von den imposanten Dolomiten

Etappe 5

Sillian - Innichen

Auf nach Südtirol! Die letzte Etappe führt über die Grenze ins italienische Innichen (ital. San Candido). Entlang des Karnischen Hauptkamms auf der einen und den Villgratener Bergen auf der anderen Talseite schieben sich bald schon die imposanten Dolomiten ins Blickfeld.

Dauer: 3 h 30

Strecke: 12.5 km

Höhenmeter: 69 hm

Das könnte dich auch interessieren

Alpe-Adria-Trail: Am Millstätter See in Kärnten
3 Länder, 37 Etappen, 750 Kilometer: Das ist der Alpe-Adria-Trail. Der Weitwanderweg führt vom Fuße des Großglockners durch Kärnten, weiter über Slowenien und bis nach Italien ans adriatische Meer. Hauptsächlich im nicht-alpinen Bereich angesiedelt, richtet sich der Alpe-Adria-Trail darum auch in erster Linie an kulturinteressierte Genusswanderer. Wir stellen euch den Weitwanderweg im Detail vor.
Anstieg zum Spuller Schafberg (2.679 m) im Lechquellengebirge, Vorarlberg
Eine Weitwanderung in mehreren Tagesetappen mit Hütten als Schlafplätze, eingebettet in eine wunderschöne Landschaft und ausgestattet mit bester Beschilderung – all das ist die  Lechquellenrunde. Wer aus seiner knappen Freizeit die meisten Wanderkilometer rausholen möchte, der ist auf diesem Trail durch Vorarlberg goldrichtig!  
Lienzer Dolomiten
Osttirol ist anders. 268 Gipfel überschreiten hier die 3.000-Meter-Marke, und sind schon alleine Grund genug dieses besondere Fleckchen Erde mit Wanderschuhen zu erkunden. Und weil eine Tagestour hierzu nie und nimmer ausreicht, stellen wir euch die 10 schönsten Weitwanderwege in Osttirol vor.

Bergwelten entdecken