Tourentipp

Wandern: Zum Schloss Werdenberg in St. Gallen

Touren-Tipps • 11. Juni 2018

Von See zu See mit kulturellem Höhepunkt: Zum Werdenbergersee am Fuße des Schlossbergs im Kanton St. Gallen. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Schloss Werdenberg am Schlossberg in Werdenberg
Foto: Schweizer Wanderwege/Verein „Die Schweizer Schlösser“
Schloss Werdenberg (450 m) am Schlossberg in Werdenberg

Ausgangspunkt der Wanderung ist das Kurhaus oberhalb des Voralpsees (1.123 m) in Grabs. Über Weiden und abschnittsweise entlang des Rheintaler Höhenwegs – zwischen Chalchofen und Lidmäl – geht es in rund 2 h 30 nach Werdenberg zum gleichnamigen See, der einst als Wasserreservoir für die Ortschaft diente. Das mittelalterliche Schloss Werdenberg thront dort auf einem Ausläufer des Schlossbergrückens und ist definitiv einen Besuch wert – ebenso wie auch die zwei historischen Gassen darunter, deren Holzwohnbauten ähnlich alt sind wie das Schloss.

Der Rückweg erfolgt entlang des Hinwegs. Eine lohnende Einkehrmöglichkeit stellt das Bistro von Schloss Werdenberg dar. Dort wird man mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee verköstigt.

3D-Kartenausschnitt der Wanderung zum Werdenbergersee im Kanton St. Gallen
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Wanderung zum Werdenbergersee im Kanton St. Gallen

Die Tour im Detail


Mehr Tourentipps

Wanderer am Wildsee im Kanton St. Gallen
Die 5-Seen-Wanderung in der Ferienregion Heidiland in der Ostschweiz zählt zu den schönsten Panoramawanderungen des Landes. Wir stellen euch die von fünf kristallklaren Bergseen geprägte Tour im Kanton St. Gallen im Detail vor.

Bergwelten entdecken