Anzeige
Tourentipp

Wasserwandern: Von Velden nach Reifnitz am Wörthersee

• 20. Juni 2020

Was gibt es Schöneres als am glasklaren Wörthersee entlang zu wandern und sich nach dem sonnigen Fußmarsch einen Sprung ins kühle Nass zu gönnen? Auf einer Strecke von knapp 55 Kilometern führt die Wörthersee-Rundwanderung um den See herum – wir stellen euch die Etappe von Velden nach Reifnitz im Detail vor. 

Der Pyramidenkogel über dem Wörthersee
Foto: Wörthersee Tourismus GmbH
Der Pyramidenkogel über dem Wörthersee

Die Tour

Von Velden nach Reifnitz: Hin geht es zu Fuß und zurück mit dem Schiff. 

Los geht es bei der Schiffsanlegestelle Velden, gleich gegenüber des Schlosshotels Velden. Von dort folgt man einfach den blau-weiß-blauen Markierungen des Wörthersee-Rundwanderweges. Beim Jugendgästehaus Cap Wörth biegt man vom Seecorso in den Wald ab und marschiert zum Trattnigteich, weiter zum Teixlkreuz und auf den Pyramidenkogel. Nun geht es mit dem Lift auf den Aussichtsturm, von wo man einen herrlichen Blick über den gesamten Wörthersee-Raum bis zu den Karawanken und Julischen Alpen im Süden und den Nockbergen im Norden hat. Hinab vom Turm geht es über die steile Rutschbahn - ein absolutes Highlight!

3D-Kartenausschnitt des Rundwanderung am Wörthersee von Velden nach Reifnitz
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt des Rundwanderung am Wörthersee von Velden nach Reifnitz

Der Abstieg zur Schiffsanlegestelle in Reifnitz führt an der St. Anna Kirche vorbei. Zurück nach Velden geht es mit dem Schiff.

Die Tour im Detail

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „50 Skitouren für Genießer“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken