Tourentipp

5-Seen-Wanderung im Heidiland

Touren-Tipps • 14. Juni 2018

Die 5-Seen-Wanderung in der Ferienregion Heidiland in der Ostschweiz zählt zu den schönsten Panoramawanderungen des Landes. Wir stellen euch die von fünf kristallklaren Bergseen geprägte Tour im Kanton St. Gallen im Detail vor.

Wanderer am Wildsee im Kanton St. Gallen
Foto: Nicola Bonderer
Wanderer am Wildsee (2.438 m) im Kanton St. Gallen

Die Tour

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Pizolhütte auf 2.227 m. Man erreicht sie bequem von Wangs aus mit der Pizolbahn. An der Bergstation wartet mit dem Wangsersee dann auch gleich zu Beginn der erste der fünf Seen. Über die Wildseeluggen geht es flott weiter zum nächsten See: dem Wildsee (2.438 m), flankiert vom Pizolgletscher und den Grauen Hörnern. Ein kurzer Abstieg bringt einen zum dritten See, dem malerischen Schottensee (2.335 m).

3D-Kartenausschnitt der 5-Seen-Wanderung in St. Gallen
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der 5-Seen-Wanderung in St. Gallen

Wieder sanft ansteigend geht es über die Schwarzplangg mit Blick ins UNESCO-Weltnaturerbe Sardona zum vierten See, dem dunklen Schwarzsee (2.368 m). Im letzten Abschnitt des Abstiegs passiert man über die Ostflanke des Gamidaur den letzten See, den grünen Baschalvasee (2.174 m), ehe es von der Station Gaffia mit der Bergbahn zurück zum Ausgangspunkt nach Wangs geht.

Die Tour im Detail

Wandern • St. Gallen

5-Seen-Wanderung

Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,6 km
Aufstieg
442 hm
Abstieg
902 hm

Mehr Tourentipps

Grengjer Tulpe: Chalberweid im Wallis
In der zweiten Maihälfte blühen die weltweit einzigartigen Grengjer Tulpen auf den Wiesen der Chalberweid im Wallis. Die Tulpenring-Wanderung führt an ihnen vorbei. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Bergwelten entdecken