Mein Bergabenteur 2020

Wander-Tipp: Von der Krefelder Hütte nach Kaprun

Touren-Tipps • 1. Oktober 2020

„Bergwelten“-Mitarbeiter sind gerne draußen – ab jetzt teilen sie ihre Touren-Highlights auch mit euch! Martin Kreil war am „Alexander Enzinger-Weg“ in Salzburg unterwegs und ist über spektakuläre Grate der Glocknergruppe gewandert.

Wandertipp: Alexander Enzinger Weg
Foto: Martin Kreil
Foto-Redakteur Martin Kreil hat auf seiner Wanderung bei Kaprun neue Freunde gefunden

Die Tour im Detail

Fragen an Martin

Wie bist du zum Ausgangspunkt der Wanderung gekommen?

Martin Kreil: Mit dem Auto bis zur Talstation der Gletscherbahn Kaprun.

Wie viel Zeit sollte man für die Tour einplanen?

Circa 6 Stunden, je nach Kondition und Anzahl der Foto-Pausen.

Warum hat dir die Tour so gefallen? Gibt es Besonderheiten, auf die man achten sollte?

Die Tour wurde mir vor Ort als eine der schönsten in dieser Region empfohlen – und das traf absolut zu! Man wandert einen Grat entlang und genießt bei schönem Wetter eine tolle Fernsicht. Allerdings sollte diesen Weg nur in Angriff nehmen, wer gute Kondition und Trittsicherheit besitzt.

Hast du Hütten und/oder Essensempfehlungen?

Am Weg liegen zwar die Krefelder Hütte und das Alpengasthaus „Glocknerblick“, ich hatte aber eigenen Proviant mit.

Wandertipp: Über den Alexander Enzinger-Weg

Mehr zum Thema

Wandertipp: Hoher Göll
Mein Bergabenteur 2020

Wander-Tipp: Auf den Hohen Göll

„Bergwelten“-Mitarbeiter wandern gerne – ab jetzt teilen sie ihre Touren-Highlights auch mit euch! Stefanie Krallinger war an der Grenze zwischen Bayern und Salzburg unterwegs.
Die beste aller Lösungen: Vorhandene Toiletten nutzen
Nach einem Sommer, in dem die Berge von Wanderern regelrecht gestürmt wurden, greift der Österreichische Alpenverein humorvoll ein Tabuthema auf: Toilettengänge in freier Natur schaden den Ökosystemen der Alpen – die Lösung ist aber denkbar einfach.

Bergwelten entdecken