Foto-Blog

„Indian Summer“ im Nationalpark Berchtesgaden

Fotogalerie • 3. November 2016

Fotograf Dietmar Denger ist weltweit für Reportagen unterwegs – und zwischendurch immer wieder begeistert von der Landschaft seiner Wahlheimat, den Bayerischen Alpen. Gerade eben war er dem Farbenrausch im Nationalpark Berchtesgaden auf der Spur. Uns zeigt er seine stimmungsvollsten Bilder.

Watzmann Ostwand Kapelle St. Bartholomä
Foto: Dietmar Denger
Die Watzmann (2713 m)-Ostwand taucht aus dem Morgennebel an der Kapelle von St. Bartholomä auf
Priesberg-Almen und Hochkalter (2607 m)

Mehr zum Thema

Wandern in Berchtesgaden
Zu Fuß durch Bayern

Wandern in Berchtesgaden

Im südlichsten Bayern liegt ein Konglomerat aus heimeligen Orten mit klingenden Namen: Bischofswiesen, Oberschönau und Berchtesgaden. Die erste Assoziation: Watzmann! Königssee! Die zweite: Das kennt man doch schon alles.

Königssee und Watzmann (2713 m)
Nationalpark Berchtesgaden
Foto: Dietmar Denger
Milchtransport bei Ramsau
Nationalpark Berchtesgaden
Foto: Dietmar Denger
Kühe bei Ramsau
Nationalpark Berchtesgaden
Foto: Dietmar Denger
Straße vom Hintersee nach Ramsau, Hoher Göll (2522 m) hinten links
Nationalpark Berchtesgaden
Foto: Dietmar Denger
Hintersee mit Blick ins Klausbachtal
Am Hintersee
Nationalpark Berchtesgaden
Foto: Dietmar Denger
An der Ramsauer Ache im Zauberwald beim Hintersee
Nationalpark Berchtesgaden
Foto: Dietmar Denger
Schneibstein (2276 m) und Schneibsteinhaus (1700 m)

Mehr zum Thema

Gesäuse Hartelsgraben
Natur- und Landschaftsfotografie erfreuen sich großer Beliebtheit – gerade auch im Herbst. Wir verraten euch einige Kniffe, wie der „Indian Summer“ wirkungsvoll festgehalten wird und wo ihr im Rahmen von Workshops auf Motive-Jagd gehen könnt.

Ragert-Alm im Klausbachtal und Wimbachklamm bei Ramsau
Nationalpark Berchtesgaden
Foto: Dietmar Denger
Hof „Karnerlehen“ bei Ramsau, dahinter der Watzmann (2713 m)

 

Das könnte dich auch interessieren

Bergab gehen Wanderer
Aus dem Magazin

Richtig bergab gehen

Der Aufstieg ist geschafft und der Gipfel erreicht, die Tour damit aber noch lang nicht beendet. Gerade beim Abstieg kommt es aufgrund von Müdigkeit und Unachtsamkeit oft zu Unfällen. Mit der richtigen Technik lässt sich das Risiko minimieren. Wir versorgen euch mit 6 hilfreichen Tipps.
Geisleralm in Südtirol
Herbstzeit ist Wanderzeit: Am besten natürlich mit gemütlicher Einkehr auf einer urigen Alm. Wir stellen euch acht perfekte Wochenend-Ziele in Österreich, Bayern, der Schweiz und Südtirol vor.

Bergwelten entdecken