16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Rezept

Heublumen-Preiselbeerkuchen

• 14. November 2023
1 Min. Lesezeit

Die gesammelten Früchte und Kräuter des Spätsommers vereint dieser besondere Kuchen von der Brandalm.

Wer in der wärmeren Jahreszeit fleißig am Sammeln war, kann sich mit dem Heublumen-Preiselbeerkuchen auch im späten Herbst noch den Geschmack des Sommers auf den Teller holen. Wirtin Eva-Maria Schrempf muss für die Hauptzutat nur einmal um die eigene Hütte gehen. Hinter der Brandalm bei Ramsau am Dachstein wachsen im Spätsommer nämlich überall Preiselbeeren. Die Heublumen für den Kuchen werden auf den Almwiesen nebenan geerntet. Die machen im Kuchen nicht nur optisch was her, sondern diesen auch ganz besonders fluffig und flaumig. „Der zergeht regelrecht auf der Zunge“, schwärmt Eva-Maria. Gemeinsam mit dem österreichischen Haubenkoch Richard Rauch tüftelte sie wochenlang am Rezept. Das Ergebnis – eine herrliche Kombination aus säuerlichen Preiselbeeren, getrockneten Heublumen und frischer Buttermilch – kann sich nicht nur sehen, sondern auch schmecken lassen.

Heublumen Preiselbeer Kuchen
Foto: Ingo Eisenhut
Der Heublumen-Preiselbeer Kuchen nach einem Rezept von der Brandalm
Anzeige
Anzeige

Zutaten Blechkuchen:

  • 500 g Butter

  • 400 g Staubzucker

  • 320 g Mehl

  • 100 g gemahlene Walnüsse

  • 300 g Preiselbeeren

  • 8 Eier

  • 8 Äpfel

  • 1 Esslöffel Backpulver

  • getrocknete Heublumen

  • Vanille, Salz, Zimt

Zutaten Buttermilchschaum:

  • 700ml Buttermilch

  • 150 g Zucker

  • 3 Blatt Gelatine

  • 200 g Preiselbeerkompott

  • Minzblätter zum Garnieren

Beliebt auf Bergwelten

Zubereitung

  1. Butter mit Staubzucker, Vanille und Salz schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben und schlagen, bis eine hellgelbe Masse entsteht.

  2. Mehl, Nüsse, Heublumen und Backpulver vermengen. Äpfel schälen, in Würfel schneiden und mit Zimt einreiben.

  3. Blech mit Butter bestreichen. Mehl- und Buttermasse verrühren, auf das Blech streichen, mit Apfelwürfeln und Preiselbeeren bestreuen.

  4. 45 Minuten im vorgeheizten Ofen (180°C Umluft) backen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

  5. Für den Buttermilchschaum Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Buttermilch erwärmen, Zucker und Gelatine beimengen.

  6. In eine Siphonflasche füllen und 3 Stunden kalt stellen. Zum Anrichten ein Glas mit Preiselbeerkompott und Buttermilchschaum befüllen und mit einem Minzblatt garnieren.

Auch beliebt

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken