Engeloch - Sirwoltensattel - Simplonpass

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:10 h 13,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
970 hm 765 hm 2.621 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Abwechslungsreiche Wanderung in den Walliser Alpen über den Sirwoltesattel (2.621 m), die eine wunderschöne Aussicht zu der eisüberwallten Fletschhorn-Nordwand bietet.

Im Abstieg zum Simplonpass schweift der Blick über sattgrüne Alpweiden, idyllische Moorlandschaften, sanft in die Landschaft gestreute Ferienhäuschen, Hotels und das geschichtsträchtige Pilgerhaus Simplon-Hospiz.

Auch der Steinerne Adler bekommt seine Aufmerksamkeit bei dieser mittelschweren Tour im Kanton Wallis. Er erinnert an die Wacht am Simplon 1939-1945 und ist heute das Wahrzeichen der Simplonregion.

💡

Im Hotel Restaurant Monte Leone am Simplonpass wird man nach der Wanderung mit diversen Spezialitäten aus Italien und der Schweiz verwöhnt.

Anfahrt

Von der Schweiz
Über Monthey nach Martigny und weiter ins Rhonetal nach Brig-Glis. Alternativ über den Rhonegletscher oder den Grimselpass nach Brig-Glis. Dort nach Süden auf der Route 9 nach Engeloch.

Von Italien
Über Lago Maggiore und Domodossola auf der SS33 und Route 9 nach Engeloch.

Parkplatz

Beim Restaurant Engeloch oder 200 m nördlich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postauto nach Engeloch.

Anschluss an die Postauto-Simplon-Linie sowohl beim Start- als auch beim Zielpunkt.

Wandern • Tessin

Pilone

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,9 km
Aufstieg
1.246 hm
Abstieg
1.246 hm

Bergwelten entdecken