15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von Wörth zum Rindsleitbauer

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
0:35 h
Länge
1,3 km
Aufstieg
121 hm
Abstieg
11 hm
Max. Höhe
1.077 m

Details

Beste Jahreszeit: November bis April
  • Familientour
Anzeige

Sehr kurze und einfache Winterwanderung für die ganze Familie. Von Wörth im Salzburger Raurisertal spaziert man in nur etwas mehr als einer halben Stunde hinauf zum Rindsleitbauer. Die Strecke bietet tolle Aussicht auf die Gipfel der Goldberggruppe und des Nationalparks Hohe Tauern.

💡

Wer am Ziel angekommen noch Energie hat, der kann vom Rindsleitbauer zum Hochberg weiterwandern (ca. 30 Minuten).

Anfahrt

Von Osten
Auf der A10 Tauernautobahn bis Knoten Pongau/Bischofshofen, danach auf der B311 in südwestlicher Richtung bis Taxenbach.

Von Westen
Auf der A12 Inntalautobahn bis Ausfahrt Wörgl-Ost, danach auf der B178 in östlicher Richtung bis Sankt Johann in Tirol. Nun auf die B164 wechseln und bis Saalfelden fahren. Weiter auf der B311 in südöstlicher Richtung bis Taxenbach.

In Taxenbach rechts auf die Rauriser Bundesstraße abbiegen und bis Rauris und weiter nach Wörth fahren.

Parkplatz

Parkmöglichkeit bei der Nationalpark Ausstellung „Könige der Lüfte" oder etwas weiter und dann rechts beim Parkplatz Wörth im „Pfandlerweg".

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus Linie 640 nach Rauris und weiter nach Wörth zur Bushaltestelle „Wörth Ortsmitte".

Bergwelten entdecken