16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Degenfeld Panoramarunde

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:00 h
Länge
11,5 km
Aufstieg
418 hm
Abstieg
418 hm
Max. Höhe
774 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Degenfeld Panoramarunde: Göttlicher Kindersegen, tollkühne Flieger und Olympiagold. Das deutsche Degenfeld liegt in einem Talkessel, kurz vor dem Furtlespass. Dort findet regelmäßig auch das Radsportevent Albextrem statt. Diese Wanderung um Degenfeld führt auf den Bernardus und den Hornberg, der höchste Punkt liegt auf 774 m und auch Kinder können hier leicht mithalten.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Schwäbische Alb West“ von Herbert Mayr, erschienen im Bergverlag Rother.

Vom Kalten Feld aus kann man in drei Minuten zum Franz-Keller-Haus hinüberwandern, um am höchsten Punkt des Kalten Feldes (781m) einzukehren oder zu grillen.

Einkehren kann man auf dieser Tour außerdem im Höhenrestaurant Hornberg, in der Gaststätte Hirsch und in der Egentalhütte.

Anfahrt

B29 bis Schwäbisch Gmünd, dort in die Lorcher Straße. Über den ersten Kreisverkehr geradeaus weiter, im nächsten Kreisverkehr links halten und bis Degenfeld fahren.

Parkplatz

Öffentliches Parken in Degenfeld

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Regionalbahn nach Schwäbisch Gmünd und mit dem Bus nach Degenfeld.

Bergwelten entdecken