Gräner Ödenalpe

1.726 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Mobil

+43 676 35 93 480

Homepage

http://www.oedenalpe.at

Betreiber/In

Andreas Grad

Räumlichkeiten

Zimmer
10 Zimmerbetten

Details

  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Genießerhütte
  • Mit Kindern auf Hütten

Lage der Hütte

Die Gräner Ödenalpe liegt auf 1.726 m Seehöhe oberhalb von Nesselwängle im Tannheimer Tal. Die Hütte ist für Jeden, egal ob für Familien mit Kindern, Senioren oder Sportbegeisterte einen Ausflug wert. Von der Terrasse der Ödenalpe hat man eine wunderbare Fernsicht auf über 20 Gipfel der umliegenden Bergregion des Tannheimer Tales. Während man die Blicke in die Ferne schweifen lässt, können die Kinder am Hüttenspielplatz unter Aufsicht herumtollen. Zudem ist ein Gipfelbesuch der Krinnenspitze sehr empfehlenswert. Es wartet ein Panorama der Superlative.

 

Leben auf der Hütte

Elisabeth und Andreas legen großen Wert auf regionale Produkte, sowie hausgemachte Spezialitäten. Ganz besonders schmecken den Gästen die hausgemachten Suppen wie Käsepressknödelsuppe, Kartoffelsuppe, Gerstlsuppe, Leberknödelsuppe und viele mehr. Es gibt auch leckeren Brotzeiten und natürlich selbst gebackene Kuchen von  der Großmutter. 

Gut zu wissen

Auf der Ödenalpe finden maximal 10 Personen Platz zum übernachten. Es wird um Voranmeldung gebeten.

Touren und Hütten in der Umgebung

Nesselwängler Edenalpe (1.680 m, 0:30 h), Edenbuchalpe (1.405 m, 0:45 h), Krinnenspitze (2.000 m, 1: 00 h)

Anfahrt

Über Kempten
Autobahnausfahrt Nesselwang, Pfronten, Engental, Grän - Nesselwängle.

Vom Tiroler Oberland
Über Fernpass, Reutte, Weißenbach, Gaichtpass-Nesselwängle.

Parkplatz

Parkplatz an der Krinnenalp Sesselbahn Talstation

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt mit dem Zug und/oder Regionalbus nach Nesselwängle möglich.

Unterhalb der Tannheimer Berge liegt auf 1.550 m Seehöhe die Füssener Hütte. Sie ist hervorragender Ausgangs- oder Zielpunkt für Mountainbiker, Wanderer und erfahrene Bergsteiger. Gipfel wie Kellerspitze, Schartschrofen oder Gimpel laden zum Klettern ein. Radfahrer nutzen die beschilderte Radroute von Musau/Roßschläg über Forstwege zur Hütte. Wanderer kommen am schnellsten mit der Füssener Jöchl Bahn von Grän zur Hütte.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Nach einem leichten, familienfreundlichen Zustieg von Grän in Tirol, gelangt man nach rund eineinhalb Stunden zur Otto-Mayr-Hütte (1.530 m). Sie wird umringt von den Tannheimer Bergen, die im Bereich des Alpinsports alle Stücke spielen. Hier kann man wandern, Klettersteige gehen, freiklettern, mountainbiken und im Winter Scheeschuh- und Skitouren gehen. Für Kinder ab sechs Jahren eignet sich beispielsweise die Wanderung auf die Große Schlicke. Geübte können etwa auf die Gipfel der Köllenspitze oder des Gimpels steigen. Die Highlights der Hütte sind der Erlebnisspielplatz, der Alpen-Schaugarten, die „Hunde-Suite“ und die Radwerkstatt.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Bayern

Alpe Schlappold (1.760 m)

Am Fellhorn (2.038 m) im Allgäu gelegen, ist die Alpe Schlappold auf einer Seehöhe von 1.700 m die höchstgelegene Sennalpe Deutschlands. Sie wird seit 300 Jahren als genossenschaftlicher Betrieb geführt und im Hochsommer werden täglich ca. 1.000 Liter Milch zu würzigem Bergkäse und verschiedenen Milchprodukten verarbeitet. Für Familien (auch mit dem Kinderwagen möglich) ist der Zustieg von der Bergstation der Fellhornbahn die bequemste und einfachste Möglichkeit zur Alpe Schlappold zu kommen. Für jene, die die sportliche Herausforderung suchen, gibt es unzählige Möglichkeiten und gut präparierte Wege zur Alpe. Die Gegend herum entpuppt sich als kleines Paradies für Kinder, denn es gibt sehr viel zu entdecken und zum ausprobieren. Der Streichelzoo mit Hasen und Ziegen sowie der Spielplatz ziehen die Kleinen in ihren Bann.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken