16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Burgstall, Sextner Dolomiten

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:15 h
Länge
1,9 km
Aufstieg
340 hm
Abstieg
340 hm
Max. Höhe
2.237 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Rundtour
  • Familientour
Anzeige
Die Rotwandwiesen in Südtirol, die oberhalb von Sexten-Moos liegen, sind ein kleines Paradies für Familien mit Kindern. Die kleine Hochfläche im Schatten der Rotwand ist mit der Kabinenbahn ganz einfach zu erreichen.

Zwei gemütliche Hütten bieten alles, was man für einen geruhsamen Tag im „Gebirge“ braucht. Dort oben gibt es Spielplätze, gemütliche Wanderungen und ein Rentiergehege. Der Burgstall ist ein einfacher Minigipfel, der auch für die kleineren Gipfelstürmer bestens geeignet ist. Die Rotwandwiesen sind alles in allem ein schönes, interessantes und unterhaltsames Ausflugsziel für die ganze Familie im Hochpustertal.
💡
Diese Tour stammt aus dem Buch „Südtiroler Gipfelkinder" von Christjan Ladurner, erschienen im Verlag Tappeiner.

Auf den Rotwandwiesen, nahe der Bergstation der Gondelbahn, gibt es ein Rentiergehege. Hier können Kinder bei der Rentierfütterung alles über die Tiere mit den riesigen Füßen erfragen und sie auch füttern. Jeden Donnerstag von Ende Juni bis Mitte September, von 14.00 bis 15.00 Uhr.
Auskunft und Anmeldung bei: Tourismusverein Sexten

Anfahrt

Durch das Pustertal über Bruneck und Toblach nach Innichen, dort nach Sexten abzweigen; in Sexten-Moos folgt man der Beschilderung ins Fischleintal.

Parkplatz

Der Parkplatz der Kabinenumlaufbahn Rotwandwiesen liegt direkt neben der Straße; Auffahrt mit der Bahn zu den Rotwandwiesen.

Bergwelten entdecken