15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Ütia Col Pradat von Kolfuschg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:00 h
Länge
1,3 km
Aufstieg
310 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.038 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Ütia Col Pradat (2.038 m) liegt direkt an der Bergstation der Seilbahn Col Pradat im Dolomiten Naturpark Geisler-Puez. Von der Terrasse hat man einen wunderbaren Blick auf den gegenüberliegenden Sellastock. Oberhalb der Hütte erhebt sich der mächtige Sassongher, der auf einem anspruchsvollen Steig erreicht werden kann.

💡

Sehr lohnend ist die Besteigung des Sassongher. Von der Hütte quert man ins Edelweiß-Tal und folgt dann dem Weg Nr. 7 in die Sassongher Scharte. Nun erwartet den Wanderer der kurze Klettersteig auf den Gipfel. Oben bietet sich ein grandioser Tiefblick auf Kolfuschg.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Brixen. Weiter auf der Pustertaler Straße bis St. Lorenzen. Ab hier durch das Gadertal nach Alta Badia. Dort rechts nach Kolfuschg abbiegen. Im Ort folgt man den Schildern zur Seilbahn Col Pradat.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Seilbahn Col Pradat.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bruneck. Weiter mit dem Bus Nr. 460 nach Kolfuschg. Zu Fuß von der Ortsmitte zur Talstation.

Bergwelten entdecken