Welterbesteig Wachau - Etappe 1: Krems-Dürnstein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:30 h 12,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
561 hm 563 hm 306 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Von Krems nach Dürnstein wandert man durch die historischen Stadtviertel von Krems und Stein - Ensembles aus Gotik, Renaissance und Barock - durch Kellergassen und hinein in die Kremstaler und Wachauer Steinterrassen-Weinlandschaft.

Am Etappenende gelangt man in die Perle der Wachau: Die mittelalterliche Stadt Dürnstein mit ihrer berühmten Burgruine.

💡

Die Gozzoburg am Hohen Markt in Krems gehört zu den wertvollsten gotischen Stadtpalais nördlich der Alpen. Das Stift Dürnstein ist ein außergewöhliches Beispiel für den österreichischen Barock: Der blaue Turm ist das Wahrzeichen von Dürnstein und der Wachau.
 

Anfahrt

A1 bis Knoten St. Pölten, weiter auf S33 nach Krems bzw. weiter auf B3 nach Dürnstein.

Parkplatz

In den Parkgaragen der Kremser Innenstadt oder in den kostenpflichtigen Parkplätzen außerhalb Dürnsteins. Bitte das kostenpflichtige Kurzparksystem mit Zonen in den Innenstädten von Krems und Stein beachten. Mehr Informationen findet man auf der Homepage der Stadt Krems.

Wandern • Niederösterreich

Bildstockweg

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,9 km
Aufstieg
290 hm
Abstieg
280 hm
Wandern • Steiermark

Neuberg - Kapellen

Dauer
4:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
13,2 km
Aufstieg
511 hm
Abstieg
511 hm
Wandern • Niederösterreich

Rund um Hardegg

Dauer
4:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12,6 km
Aufstieg
328 hm
Abstieg
328 hm

Bergwelten entdecken