Donausteig-Südroute, Etappe 7: Von Wilhering nach Linz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:18 h 12,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
290 hm 290 hm 398 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Auf den Spuren von Prinzen? Von Wilhering und dem Zisterzienserstift Wilhering führt die 7. Etappe des Donausteiges Süd zuerst über den Prinzensteig durch den Kürnberger Wald mit herrlichem Blick auf die Donau. Am Gipfel des Freinbergs etwas später steht in einer prunkvollen Park­anlage die Franz Josefs-Warte, die den höchsten Punkt des Donausteiges bildet. Von hier hat man schon einen tollen Blick auf Linz und die letzten Meter, die auf der Etappe noch bevorstehen.

💡

Im Stiftspark des Zisterzienser Stiftes Wilhering steht eine Eibe, von der Experten behaupten, dass sie so alt wie das Kloster ist.

Anfahrt

Von Stift Wilhering der Hauptstraße ca. 1 km Richtung Nordwesten folgen und in der lang­gezogenen Linkskurve rechts zur Fähre Ottensheim-Wilhering abbiegen. (Navi: A-4073 Wilhering, Fähre oder Uferweg).

Parkplatz

Beim Fähranleger sind nur wenige Parkplätze vorhanden. Der nächste größere Parkplatz (unbefristet, kostenlos) befindet sich beim Stift Wilhering (ca. 20 Gehminuten auf dem Radweg entlang der Hauptstraße entfernt).

Öffentliche Verkehrsmittel

Wilhering kann mit dem Bus erreicht werden. Die Haltestelle „Wilhering Fähre/Bundesstraße“ ist dabei dem Donausteig-Startplatz am nächsten. Ein Rücktransfer von Linz nach Wilhering ist via Bus möglich. Informationen über die Fahrzeiten finden Sie unter http://www.ooevv.at .

Wandern • Oberösterreich

Kraftorteweg

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12 km
Aufstieg
290 hm
Abstieg
290 hm
Wandern • Oberösterreich

Panoramaweg St. Peter

Dauer
4:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
14 km
Aufstieg
340 hm
Abstieg
340 hm

Bergwelten entdecken