Weitwanderweg Nibelungengau - Etappe 5: Leiben - Emmersdorf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:35 h 11,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
210 hm 280 hm 363 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Abwechslungsreiches Wandern über Berg und Tal in den Türnitzer Alpen in Niederösterreich: Die fünfte Etappe des Weitwanderweges Nibelungengau im Donautal beginnt in Leiben, führt hinunter zur glitzernden Donau, hinauf durch den grünen Wald, beim Tachberg vorbei und wieder hinunter nach Emmersdorf an die Donau.

💡

Das Schloss Luberegg wurde 1780 als Holzschwemme-Anlage errichtet. Heute befindet sich im Schloss ein Museum zum Thema „Kaiser Franz und seine Zeit“, ein Hotel und ein Gasthof.

Anfahrt

Leiben ist erreichbar über die A1 Westautobahn, Abfahrt Pöchlarn. Bei der Abfahrt die 1. Ausfahrt im Kreisverkehr nehmen, nach rund 1 km links abbiegen Richtung Donaubrücke. Die Brücke überqueren, dann rechts halten auf der Wachauerstraße (B3) bis nach Ebersdorf. Im Ort links abbiegen nach Leiben.

Von Krems bzw. Grein kommend über die Wachauerstraße (B3) bis nach Ebersdorf und im Ort abbiegen nach Leiben.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten gibt es beim Europaschloss Leiben und in Emmersdorf im Ort.

Wandern • Niederösterreich

Bildstockweg

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,9 km
Aufstieg
290 hm
Abstieg
280 hm
Wandern • Oberösterreich

Grenzlandweg

Dauer
3:40 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,3 km
Aufstieg
290 hm
Abstieg
290 hm
Wandern • Oberösterreich

Schwammerlstein

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,3 km
Aufstieg
400 hm
Abstieg
400 hm
Wandern • Oberösterreich

Burgruine Ruttenstein

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,9 km
Aufstieg
362 hm
Abstieg
362 hm

Bergwelten entdecken