Anzeige

Hajla

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:30 h 15,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.118 hm 1.318 hm 2.403 m
Anzeige

Zu Gast bei Luchs und Bär: Der Hajla fällt von weither ins Auge. Über zehn Kilometer erstreckt sich sein Kamm von Ost nach West und trennt den Kosovo von Montenegro. Aufgrund der klimatischen und geologischen Besonderheit – eine Mischung aus Kalk- und Vulkangestein – ist das Gebiet durch einen außergewöhnlichen Artenreichtum an Pflanzen gekennzeichnet. Sogar das Edelweiß blüht hier. Während im Norden unterhalb des Hauptgipfels, 2.403 m, eine 400 m hohe Kalksteinwand auch Kletterer anlockt, ziehen sich auf der kosovarischen Seite von Süden steile Wiesen bis zum Kamm. In den Wäldern auf beiden Seiten leben Tiere, die in anderen Teilen Europas längst ausgestorben sind. Bären, Wölfe und Luchse sind hier zu Hause.

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Peaks of the Balkans: Albanien, Kosovo und Montenegro" von Max Bosse und Kathrin Bosse-Steinweg, erschienen im Rother Bergverlag.
Der komplette Guide ist auch in der Rother Touren App für Android oder iPhone erhältlich.

Anfahrt

Ausgangspunkt: Rekë e Allagës, Gästehaus Ariu, 1303 m. 

Bergwelten entdecken