16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Geiersteine Tour

Geiersteine Tour

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
5,8 km
Aufstieg
186 hm
Abstieg
186 hm
Max. Höhe
396 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Unter der Bezeichnung WANDERarena Pfälzerwald-Nordvogesen findet man viele wunderschöne Premiumwanderwege, die durch eine einzigartige Landschaft führen.

Die Geiersteine-Tour ist eine relativ kurze Premiumwanderung. Sie bietet aber einige Höhepunkte wie eindrucksvolle Buntsandsteinfelsen, aber auch großartige Aussichtspunkte wie die namensgebenden Geiersteine.

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz bei Lug wandert man relativ steil bergauf bis zum Hornstein, dem ersten Aussichtspunkt auf dieser Runde. Anschließend geht es weiter bergauf zum Plateau des westlichen Heischbergs. Durch einen schönen Wald wandert man zum Luger Geierstein. Von hier oben hat man eine tolle Aussicht auf, die bei klarer Sicht bis zur Südlichen Weinstraße reicht.

Nach der Pause auf dem Felsplateau wandert man weiter zum Runden Hut, an dem man auch gut rasten kann. Man hat einen schönen Blick auf den Trifels. Von hier wandert man wieder zurück nach Lug, wo man die Wanderung gestartet hat.

💡

An den Geiersteinen muss man vorsichtig sein. Hier besteht Absturzgefahr.

Anfahrt

Auf der B10 nach Wilgartswiesen und weiter über Spirkelbach nach Lug.

Parkplatz

Parkplatz an der Gemeindehalle in Lug.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Wilgartswiesen und weiter mit dem Taxi nach Lug (6 Kilometer).

Bergwelten entdecken