Rezept

Lachs im Glas

Hütten-Rezepte • 29. August 2019

Warum den Wander- oder Picknickproviant nicht mal einkochen? Der Hamburger Kochbuchautor Stevan Paul verrät uns eine köstliche Lachs-Zubereitung im Einmachglas, die sich selbst ungekühlt lange hält.

Rezept Lachsaufstrich
Foto: Sonja Priller
Köstliche Jause für unterwegs: Lachs-Brotaufstrich aus dem Glas

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Butter
  • Salz
  • 400 g Lachsfilet
  • 150 g geräuchertes Felchen- oder Forellenfilet
  • etwas Zitronensaft
  • 2 Zweige Dill

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zubereitung

1. Butter in einem Topf schmelzen, den entstehenden Schaum abschöpfen, die Butter leicht salzen.

2. Lachs und Räucherfisch grob stückeln und mit Salz und Zitronensaft würzen. Mit gezupftem Dill in zwei, drei passende Einmachgläser mit Gummiring und Deckel schichten.

3. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Butter über den Fisch und bis kurz unter den Rand der Gläser eingießen. Die Gläser fest verschließen.

4. Drei Finger breit Wasser in einem ofenfesten Topf zum Kochen bringen, Gläser hineinstellen und den Topf auf ein Gitter in den Ofen stellen. 20 Minuten garen lassen. Gläser herausnehmen und auf einem Gitter komplett abkühlen lassen.

Tipp: Geht alles gut, erhält man einen unwiderstehlichen Brotaufstrich, der lange haltbar und reisefähig ist. Durch die Garung in Glas und Ofen ist der eingeweckte Lachs sogar ungekühlt haltbar. Es empfiehlt sich dennoch, die Gläser kühl zu lagern. Im Kühlschrank hält der Lachs ungeöffnet wochenlang.

Bergwelten Magazin, AT-Ausgabe (August/September 2019)
Foto: Bergwelten
Bergwelten Magazin, AT-Ausgabe (August/September 2019)

Köstliche Hütten- und Outdoor-Gerichte wie dieses findet ihr in jedem Bergwelten Magazin. Die aktuelle Ausgabe (August/September 2019) ist überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für Österreich, Deutschland und die Schweiz erhältlich.

Mehr zum Thema

Rezept: Bayerische Brotsuppe
Statt der klassischen Speckknödelsuppe gibt es auf der Gjaid Alm eine köstliche Bayerische Brotsuppe. Hüttenwirtin Mikela verrät uns das Rezept.
Spinatknödel Rezept
Für Thomas Eder, Wirt der auf 1.948 Metern gelegenen Ravensburger Hütte im Lechquellengebirge, muss es nicht immer Fleisch sein. Wichtig ist ihm aber, dass die Zutaten für seine Spinatknödel bis auf die Gewürze alle aus der Region kommen. Und so wird das Hüttenschmankerl zubereitet.
The Great Outdoors Camping-Tiramisu
Outdoor-Rezept

Camping-Tiramisu

Outdoor-Koch Markus Sämmer verrät uns einen seiner Dessert-Favoriten für unterwegs. Ohne Ei und geschlagene Sahne, einfach und schnell zubereitet, schmeckt das Camping-Tiramisu immer und überall.

Bergwelten entdecken