Klettern am Plombergstein und im Hintergrund der Wolfgangsee
Foto: Bernhard Fiedler
Kletter- und Wanderberg mit Aussicht

Der Plombergstein in St. Gilgen am Wolfgangsee

Magazin • 20. August 2019

Wandern, Klettern und danach direkt ins kühle Nass des wunderschönen Wolfgangsees springen - das sind gute Aussichten für ein Wochenende. Selbiges hat sich auch Bergwelten-Autor Flo Scheimpflug gedacht und hat für uns den Plombergstein hoch über St. Gilgen im Salzkammergut sowohl kletter- als auch wandertechnisch unter die Lupe genommen und berichtet darüber im aktuellen Bergwelten-Magazin (Ausgabe Oktober/November 2019).

Das aktuelle Bergwelten-Magazin (Ausgabe Oktober/November 2019)
Foto: Bergwelten
Das aktuelle Bergwelten-Magazin (Ausgabe Oktober/November 2019)

Das aktuelle Bergwelten Magazin ist ab 12. September 2019 überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für ÖsterreichDeutschland und die Schweiz erhältlich. 

Rund um den Plombergstein

Einen„Wohlfühl-Triathlon“ nennt Flo Scheimpflug die Kombination der verschiedenen Aktivitäten, die am Plombergstein möglich sind und so nahe beieinander liegen, dass man alles hintereinander machen oder die Familie sich aufteilen und jeder seiner Lieblings-Aktivität nachgehen kann. Wie auch immer, der Plombergstein bietet nicht nur ein schönes Panorama auf den Wolfgangsee, sondern eben auch die Freude an der Bewegung. 
 

Wanderungen am See

Wer es erst einmal gemütlich angehen und den wunderschönen Wolfgangsee im Salzkammergut erkunden möchte, dem seien die Wanderungen am See bzw. rund um den See sehr empfohlen. 

Wanderungen auf die umliegenden Berge

Wer den See in seiner ganzen Pracht sehen möchte, der sollte einige Höhenmeter in Kauf nehmen, auf den Schafberg oder die Bleckwand steigen und den See von oben genießen. Abgesehen davon freut man sich dann umso mehr - sollten es das Wetter und die Temperatur zulassen - auf den Sprung ins kühle Wasser. 

Wandern • Salzburg

Plombergstein

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
4,2 km
Aufstieg
293 hm
Abstieg
293 hm

Klettern am Plombergstein

Kletterer finden am Plombergstein ein kleines Paradiese vor: eine große Auswahl an Routen in verschiedenen Sektoren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden warten auf die Freunde des Felsens. Dabei sind die unteren Sektoren auch für Kinder gut geeignet, der Zustieg ist kurz, die Hackenabstände sehr gering und die Touren nicht mehr als 15 m lang. Die älteren Touren in den anderen Sektoren sind zum Teil richtig schwierig und die Hackenabstände vermitteln zum Teil einen Hauch von alpin. Auch Mehrseillängentouren und Boulder findet man im Gebiet. Gekrönt wird das ganze von einer herrlichen Aussicht über den Wolfgangsee. 

Bergwelten entdecken