Anzeige

Sonnenkopf und Schnippenkopf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 8,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
811 hm 811 hm 1.833 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige

Gipfeltrio über dem Illertal im Allgäu: Eine Kammwanderung hat ihren besonderen Reiz, ist es doch oft ein genussvolles Gehen ohne allzu viele Höhenmeter, aber mit immer wieder neuen Ausblicken. So bietet auch der Bergrücken östlich über dem Illertal ganz unterschiedliche Panoramabilder. Da ist auf der Ostseite das urwüchsige Retterschwanger Tal, das von den Felsflanken des Daumen-Massivs und einem gezackten Grat, dem Revier des Hindelanger Klettersteigs, überragt wird. Im Norden wacht der Grünten über den Eingang des Illertals. Ihm zu Füßen breitet sich der bunte Flickenteppich des Voralpenlands aus – große und kleine Ortschaften, Waldstücke, Wiesen und Felder in unterschiedlichsten Grüntönen. Auch die Zackenreihe der Allgäuer Alpen südlich von Oberstdorf rückt schließlich ins Blickfeld.

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother-Wanderführer „Allgäu 1 - Oberallgäu und Kleinwalsertal“ von Franziska Baumann und Dieter Seibert, erschienen im Rother Bergverlag.
Der komplette Guide ist auch in der Rother Touren App für Android oder iPhone erhältlich.

Anfahrt

Berghotel Sonnenklause, 1040 m, östlich über Hinang. Beschilderte Abzweigung zur Sonnenklause oberhalb von Hinang an der Straße Sonthofen – Altstädten – Oberstdorf, auf Bergstraße 2 km hinauf zum Ausgangspunkt. 

Parkplatz

Berghotel Sonnenklause

Bergwelten entdecken