Percorso Blenio-Lucomagno - Etappe 1: Von Biasca nach Olivone

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
2:30 h 24,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
665 hm 65 hm 891 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Die Rennradroute von Blenio über den Lukmanierpass (1.915 m) nach Disentis gehört zu den absoluten Rennradklassikern der Schweiz. Wer genug Ausdauer und Durchhaltevermögen für den sehr langen Anstieg mitbringt, wird mit dem sagenhaften Ausblick auf eine der schönsten Passlandschaften der Schweiz inmitten der Adula-Alpen im Grenzgebiet von Tessin und Graubünden belohnt. Beide Etappen der Tour sind anstrengend - auf dieser ersten bleibt man aber vorerst vom Aufstieg auf den Lukmanierpass verschont. 

💡

Interessant: Im Bleniotal trifft man hie und da auf wuchtige Paläste, die eine Folge der Rückkehr von erfolgreichen Auswanderern sind.

Anfahrt

A2 bis Via al Brenno in Biasca folgen, auf A2 Ausfahrt 44-Biasca nehmen.

Parkplatz

Parkplätze beim Bahnhof in Biasca.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Bellinzona mit dem RegioExpress Richtung Erstfeld bis nach Biasca. 

Bergwelten entdecken