Anzeige

Walmendinger Horn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 11,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
715 hm 715 hm 1.990 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Der beliebte Aussichtsberg „by fair means“: Als Seilbahnberg gehört das Walmendinger Horn zum touristischen Standard-Repertoire im Kleinwalsertal. Der Rundumblick ist für Gäste der Region schon ziemlich genial, weshalb sich regelmäßig eine dichte Menschentraube um das Gipfelkreuz schart. Lediglich 50 Höhenmeter müssen ab der Bergstation bewältigt werden. Wer sich die Aussicht lieber redlich verdienen möchte, kann die relativ stille, nordseitige Route über die Untere und Obere Walmendinger Alpe wählen. Für den Rückweg bietet sich dann ein Bogen auf der Süd- und Ostseite an, wo wir am aussichtsreichen Hangweg in dichter Abfolge noch auf mehrere Einkehrstationen treffen und die Tour somit genussreich ausklingen lassen können.

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Kleinwalsertal: Mit Oberstdorf und Umgebung" von Mark Zahel, erschienen im Rother Bergverlag.
Der komplette Guide ist auch in der Rother Touren App für Android oder iPhone erhältlich.

Anfahrt

Hirschegg, 1.124 m. Einstieg in die Tour mit der Heubergbahn, ca. 1.370 m, Betriebszeiten zwischen Ende Mai und Anfang November täglich von 9 bis 16.45 Uhr.

Parkplatz

Bei der Heubergbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus erreichbar.

Bergwelten entdecken