Walserweg Graubünden - Etappe 6: Thusis - Carschenna - Crocs - Obermutten

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:45 h 11,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.510 hm 280 hm 1.937 m

Der Walserweg Graubünden folgt in 23 Etappen den Spuren der Walser durch die Hochtäler Graubündens. Die Route verläuft auf historischen Wegen durch atemberaubende Natur- und Kulturlandschaften. Auf den meisten Etappen steht ein Passübergang auf dem Programm, so dass man unterwegs die unterschiedlichsten Höhenlagen und Vegetationszonen passiert.

Von Thusis führt die sechste Etappe der Mehrtageswanderung zur aussichtsreichen Burg Hohenrätien und den prähistorischen Felszeichnungen bei Crap Carschenna. Durch bunte Heuwiesen am Muttner Berg wird nach steilem Anstieg die typische Walsersiedlung Obermutten mit ihrer schönen Holzkirche erreicht. Das Gotteshaus aus Lärchenholz gehört zu den einmaligen Sakralbauten der Schweiz und wurde im Jahre 1718 erbaut. Lediglich die zwei Kirchturmglocken und der Dachreiter stammen aus 1930.

💡

Besonders bequem ist die Weitwanderung als gebuchtes Paket mit Übernachtung inklusive Abendessen und Frühstück, Reiseproviant, Begleitbuch und Gepäcktransport. Erhältlich unter Walserweg Graubünden.

Für diese Etappe unbedingt genug Wasser mitnehmen! Es gibt unterwegs keinerlei Brunnen oder Bäche.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Thusis zum Bahnhof.

Bergwelten entdecken