Naturfreundehaus Feldmöser von Erlenbach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:00 h 4,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
672 hm 9 hm 1.342 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Das gemütliche Naturfreundehaus Feldmöser (1.342 m) im Berner Oberland ist komplett aus Holz gebaut und steht unter Denkmalschutz. Man erreicht es auf einer kurzen Wanderung von Erlenbach in gut zwei Stunden. Eingebettet in bunte Wiesen bietet das Haus viel Platz zum Spielen und Toben und ist somit ein idealer Ort für Familien mit Kindern. Aber auch Ruhesuchende und Naturliebhaber werden ihre Freude haben: Die Aussicht auf die Stockhornkette und die umliegenden Gipfel der Berner Alpen ist grandios.

💡

Alternativ ist das Haus im Sommer auch direkt mit dem Auto erreichbar. Die Zufahrt erfolgt dann über Diemtigtal: nach wenigen 100 m rechts abzweigen auf die gebührenpflichtige Bergstraße nach Gelberg und zum Haus.

Anfahrt

Über Bern und Thun nach Spiez und weiter ins Simmental. Durch Wimmis und Diemtigen nach Erlenbach.

Parkplatz

Parkplätze am Ortseingang und am Ortsende von Erlenbach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus und/oder Bahn nach Erlenbach zur Haltestelle Marktplatz (Bus) oder Bahnhof.

Naturfreundehaus Feldmöser
Das alte und gemütliche Haus Feldmöser der Naturfreunde steht unter Denkmalschutz und ist zur Gänze aus Holz gebaut. Es liegt inmitten einer Alp im Kanton Bern. Umgeben von saftigen Almweiden, mit schönem Blick auf die Stockhornkette (Stockhorn 2.190 m) ist das Naturfreundehaus ein schöner Platz für Familien und für Kindergruppen. Es befindet sich auf einer Höhe von 1.342 m und ist im Besitz der Sektion Spiez. Die Zufahrt über eine gebührenpflichtige Straße bis zum Haus ist nur im Sommer möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken